Telekom – es wird langsam ernst :)

Jetzt habe ich den Termin für die Umstellung aufs Glasfasernetz erhalten. Meine 6.000er Leitung wird am 13.12. zu einer 50.000er gewechselt und die Telefonie geht von DSL auf VOIP.

Am DREIZEHNTEN?? Ihhhhh!!!!

3089
Quelle: Woxikon.de

Na ich bin gespannt, ob es ohne Probleme vonstatten gehen wird. Schade, dass man keine Uhrzeit genannt bekommt. „Bis spätestens 21 Uhr“ ist ein sehr dehnbarer Begriff.

Und ich hoffe das ich meinen festgeklemmten Splitter aus der Buchse kriege, ohne dabei irgendwas kaputt zu machen. Bisher gelang es nie, war ja aber auch nie wirklich nötig🙂

 

KittyCatz! Adventskalender (Tag 7 – 12)

Dies ist die Fortsetzung des vorangegangenen Blogposts, in dem Ihr Tag 1 – 6 findet. Hier noch einmal das Taxi zum KittyCatz! Adventskalender
Und weiter geht’s mit den Überraschungen:

 

TAG 7 = ein hübscher Weihnachtsstern im Topf (potted poinsetta) von Botanical

Ich mag ihn. Er sieht sehr echt aus. Aber ich musste lachen!! Schaut Euch die Verpackung an, in der das kleine Dingelchen steckte! hehe

botanical-poinsetta_001

botanical-poinsetta-2_001

 

TAG 8 = Santa Baby Nagelack von La Boheme

(in diesem Pack befindet sich keine PEDIKÜRE für Maitreya, da es mit den Maitreya Zehen wohl nicht funktlioniert, sagt der Hersteller.)

la-boheme

 

TAG 9 = Fingernägel von Nailed It und ein Sofa mit Sessel von Dekute Decore.

Also inzwischen braucht ja wirklich niemand mehr mit abgeblätterem Nagellack zum Fest zu erscheinen……….Nailed It schenkt uns Neuen.

 

nailed-it

Und von Dekute Decore gibt es Plush Sofa und Plush Accent Chair. (Leider ohne Texture change, denn diese Chevron Muster sind nicht meins. Aber viele Posen sind drinne, und das Sofa hat auch Cuddles.)

tag-9_001

 

Fortsetzung morgen genau hier!🙂

 

Advent, Adventskalender. (Oder:KittyCatz! übertrifft sich selbst)

TAG 1 bis TAG 6

Es ist wieder so weit.

Shops die was auf sich halten und/oder sich bekannter machen möchten haben ihre Adventskalender herausgebracht.

Liste der Läden mit 2016er Adventskalender

Der KittyCatz! Kalender ist seit Jahren Kult bei mir, weil die teilnehmenden Hersteller in der Regel von Rang und Namen sind, und es selten vorkommt, das etwas in einem Türchen gefunden wird das man umgehend löscht weil man es als „Mist“ bezeichnen würde.

Dieses Jahr haben mich die ersten drei Türen allerdings bereits so geflasht, dass ich mir vorgenommen habe, Euch zu zeigen was in welchem Türchen steckt.

Ich werde ab jetzt täglich ein Türchen hier in diesem Beitrag hinzufügen, so könnt Ihr auf dem Laufenden bleiben und entscheiden ob sich der Weg zum Kalender lohnt oder nicht.
Einer der großen Vorteile bei KittyCatz! ist ja, dass man auch die vergangenen Geschenke noch einsammeln kann so lange der Kalender steht.
(Was bei mir immer dazu führt, dass ich an Weihnachten mit meinen Alts losmache und gezielt das hole was sie brauchen können, dafür muss man allerdings wissen, welches Geschenk unter welchem Datum steckt. Hier wird mir dann mein eigenes Blog hilfreich sein, grins.)

Zum ersten Mal ist er NICHT im Mainstore untergebracht, sondern in einer Skybox. Fast hätte ich ihn nicht gefunden wenn mich Angie nicht aufgeklärt hätte! (Danke dafür, Angie!) Taxi zum KittyCatz! Adventskalender

TAG 1 = Cherie Lounge Chair Rainbow Stag (PG) von Cheeky Pea

kitty-tag-1_001
1 – Cherie Lounge Chair Rainbow Stag (PG) von Cheeky Pea

Der Sessel von Cheeky Pea hat 7 Landimpact und sowohl viele Single als auch Couple Posen.

 

TAG 2 = Herren: Mütze und Schal / Damen: Ohrenwärmer und Schal von Zanze

Der Tag 2 enthält eine Mütze und einen Schal für Herren, sowie Ohrenwärmer und einen Schal für Damen. Leider passt mir der Damenschal nicht, dafür kann meine weibliche Form aber durchaus den Männerschal tragen🙂 Die Schals sind unrigged, man kann sie also dehnen. Die Sachen sind von „Zanze“.

 

kitty-tag-2_001_001

kitty-tag-2-male_002

 

TAG 3 = Gleich zwei Geschenke: 
Erstens ein sehr hübscher, herrschaftlicher Kamin von MeshIndia. Zweitens Turnschuhe von Hoorenbeek (m/w)

kitty-tag-3a_001

Der Kamin ist zweimal im Paket. Wahlweise mit oder ohne Statue. Man könnte also auch etwas anderes dort platzieren. In beiden Fällen hat er 4 Landimpact. Das dazugehörige Kaminset mit Holz und Kienspänen hat 2 Landimpact.

Die Turnschuhe von Hoorenbeek sind ein wenig unpraktisch, und das erste Geschenk, das mich nicht überzeugt. Sie sehen zwar toll aus und kommen in zwei Versionen: Mit oder ohne Socken. Und für die Socken ist sogar ein Farbhud dabei.
Angeblich sind sie sowohl für Systemavatare als auch für Slinkfüsse. Doch sie sind definitiv nicht auf Slink geriggt, sie sind einfach nur ein Mesh Item das in der Grösse halbwegs mit Slink geht. Bei meinem Mann hat das funktioniert, bei meiner weiblichen Form funktionierte es nur „mit ohne Socken“, die Socken jedoch waren mit dem Bein meines Slinkbodies nicht kompatibel. Natürlich wird das bei jedem Avatar ein wenig anders sein, und man kann sie, das sie nicht geriggt sind, dehnen. Also einfach ausprobieren Leute, kost‘ ja nix!

kitty-tag-3-male_001

 

TAG 4 = Zwei Überraschungen wie sie unterschiedlicher nicht sein könnten:

a) Glimmer und Glitter Eyebrows von Alaskametro.
Lasst Euch von dem Text auf diesen Vendorenbildern nicht täuschen; im Paket sind nicht nur Augenbrauen für Systemavatare und Omega kompatible Köpfe, sondern auch noch welche für Catwa und Lelutka Köpfe.

alaskametro-glimmer-brows-omega

alaskametro-glitter-brows-omega

b) Das zweite Geschenk ist sicherlich originell, aber ausserhalb der Weihnachtszeit kaum zu gebrauchen: Eine KittyCatz Advent Clock von Kaerri.
Sie ist nicht gescriptet, um die Zeit anzuzeigen. Wenn man das Ziffernblatt klickt, spielt sie eine Weihnachtsmelodie. Und im Uhrkasten befindet sich ein Zimmerchen indem eine graue Tigerkatze versucht, ein Weihnachtspäckchen zu öffnen. Die Uhr hat 9 LI.

kitty-tag-4_001

kitty-tag-4b_001

 

TAG 5 = Seeeeehr groß!🙂

Zumindest für ein Adventskalender Geschenk. Es ist ein Blockhaus von Funky Junk namens Timberline 2. Das Haus kommt mit Rezzer und zwei Rentieren sowie einem extra Wandkranz (wreath) im Paket. Innen gibt es eine Leiter die man klicken kann, um auf eine unter dem Dach installierte Etage zu gelangen. Ein Kamin ist auch vorhanden. Die Türe ist abschliessbar, die Fenster haben wahlweise eine klare Textur oder eine, die einem Schneefall vorgaukelt.

fj-timberline2ad

timberline_001

timberline-2_001

Wer also immer schon mal eine Blockhütte für eine Winterlandschaft wollte, wird hiermit sicherlich happy. (Gut, es ist ein wenig primmig aber schliesslich hat LindenLab und ja auch Weihnachtsprims spendiert ^^)

 

TAG 6 = Kleid Sia von Hilly Haalan

Heute ist wohl Mädelstag. Das Kleid ist ohne Zweifel schön. Die meisten Sachen von Hilly Haalan mag ich, sie sind günstig und von einer ordentlichen Qualität, außerdem meist mit sehr großen Farb- und Texturehuds. Sia kommt allerdings ohne, ist einfach nur weinrot. Hat aber dafür diese entzückenden Fransen.

hilly-haalan-gift-sia-dress

Ich sage es offen, ich bin nicht unbedingt der Minikleid Typ. Warum? Naja, wenn man sich sechs Jahre lang Minikleider in Second Life angeschaut hat, wird es irgendwie zur „Minikleid Uniform“, denn sooooo viele Möglichkeiten bietet das kleine Stück Stoff ja nicht, und die Art wie man in SL sexy ist, gleicht sich mehr oder minder immer.

hilly-haalan-2_001

Aber das sind nur meine Gedanken zu Minikleidern.
Gegen dieses hier ist rein gar nichts einzuwenden, und weil es auf dem Vendorbild nicht von hinten zu sehen ist habe ich mich für Euch nochmal hineingeworfen um Euch auch die Hinteransicht zu präsentieren. Wer das an Weihnachten tragen möchte, der sollte die Hütte gut vorheizen!🙂

hilly-haalan-1_001

 

Fortsetzung folgt ab morgen dann in einem neuen Beitrag, damit Ihr nicht so weit scrollen müsst😉

 

 

Telekom und so….

Es ist so weit. Nachdem ich mich der TKom nun dreimal verweigert habe (bezüglich Glasfasernetz, welches seit einigen Monaten mit einer Kapazität für bis zu 100K hier verfügbar ist), hat man mir endlich ein Angebot gemacht, das mich am Ende nur circa drei Euro mehr kostet als mein bisheriger Tarif.

Da wir ja alle nicht drumherum kommen, um diese Umstellung auf Voice over IP, gab ich mich geschlagen.

Nein ich mag die Vorstellung nicht meinen DSL Anschluss herzugeben. Ich möchte nicht voip telefonieren, denn wenn das Internet mal ausfällt, ist das Telefon tot. Gebe Gott, dass ich dann nicht gerade einen Herzinfarkt oder Schlaganfall erleide, Hilfe rufen muss, und der Akku vom Handy leer ist………… (jaja ich weiss, ich war schon immer gut im Ausdenken von Apokalypsen…)

Wir machen uns zu abhängig von der Technik. Und das gefällt mir nicht. Aber was dagegen tun kann man auch nicht, denn dann katapultiert man sich selber ins gesellschaftliche Aus.

Den Termin zur Umstellung wird man mir in etwa zwei Wochen mitteilen, sofern ich bis dahin nicht widerrufen habe. Dann werde ich eine 50K Leitung haben, statt wie bisher eine 6K. Ob ich dann wohl schon an Weihnachten mit der 50tausender Leitung surfe??

Wie ich den in der Buchse festgefrästen und verklemmten Splitter ab kriege, das steht noch in den Sternen. Vermutlich zerrupfe ich irgendwas und bin dann tagelang ohne Internet. Ehm nein nein, ich beschreie nix.😉

Dann heisst es also Daumen drücken. Sollte es so doof laufen wie zum Beispiel bei Maddy kürzlich, hat das den Vorteil das meine Wohnung wohl einen Hausputz erhalten wird.

So las ich es zumindest mal auf einem hübschen Schild: „Ein sauberes Wohnzimmer ist ein untrügliches Zeichen für einen Internetausfall.“ Wäre ja zum Fest mal ein guter Zeitpunkt.

Hm……….Hilfe, ich möchte zurück in die Steinzeit, bitte!

Keine Geschenke vor Weihnachten.

Heute habe ich einmal einige Events abgeklappert. Und war verblüfft.
Sowohl in der aktuellen SanaRae Runde (bis 18. Dez.) als auch bei Cosmopolitan gibt es diesmal keinerlei Geschenke.
Dabei dachte ich, dass die Geschenk Kultur so kurz vor Weihnachten eigentlich ansteigen müsste. So kann man sich täuschen.
Dafür steigt aber der Anteil an Gacha Vendoren deutlich. Vermutlich weil die Hersteller davon ausgehen, das Leute zum Fest gern was verschenken, und da Gacha Sachen nunmal trans sind, bieten sie sich ja zum Beschenken an.

Somit gibt es hier für mich auch nicht viel zu berichten. Bei SanaRae gibt es, das möge erwähnt sein – einfach weil ich weiss das viele User drauf abfahren -, einen Meshkopf von Akeruka. Er kommt in einer normalen und einer Bento Version. Und vorläufig ist er deutlich günstiger als er es später im Laden sein wird. Netterweise ist auch gleich noch ein Link zum offiziellen Lindenlab Bento Viewer im Verkaufsstand😉

sanarae-bento-kopf-von-akeruka_001

Klickt man den Vendor und sagt „zahlen“, dann bekommt man zwei unterschiedliche Preise serviert: Den regulären SanaRae Preis (1699,- L$) und den Preis der mit der SanaRae Gruppe gilt, ermässigt um 30% (1190,- L$).

Wer also immer schon mal einen Bento Kopf haben wollte, sollte hier zuschlagen, denn der offizielle Ladenpreis (nach dem Event) wird bei 2999,- L$ liegen.

_________________________________

Ein einziges Geschenk habe ich bei SanaRae entdecken können, auch wenn die Runde keine offiziellen SanaRae gifts hatte, wie bisher üblich. Ihr findet es hier am Stand von „Your Dreams“:

sanarae-gift-your-dreams_001

und es ist ein recht nett gemachtes hölzernes Rentier, mit Lichtern und Schal🙂 (3 Landimpact)

sanarae-gift-your-dreams_2_001

 

Es gibt Wunschzettel für SL!

Ich fasse es nicht. Heute stolperte ich in einem Profil in den Auswahlen über eine Wishlist. Jemand hatte da stehen wenn man mit ihm in IM eine Unterhaltung wünscht, solle man doch bitte mal die Wishlist checken.

whislist-in-auswahl

Zuerst war ich konsterniert. Auf mich machte das den Eindruck als ob da jemand kackedreist bettelt. (Vor allem weil noch dahinter stand, dass man auch gern einfach nur 500 Lindendollars überweisen könne um eine Antwort zu kriegen.)
Dann schaute ich mir die Seite an. Also den Wunschzettel der Person. Und danach die Seite an sich.

whislist-seite

Und ich fing an, zu philosophieren. Mir ging auf, dass so eine Wishlist ziemlich praktisch sein kann. Zum Beispiel dann, wenn man von Freunden gefragt wird was man sich denn zum Rezzday/Geburtstag oder zu Weihnachten wünscht.

Dann kann es echt von Vorteil sein jemanden auf eine persönliche Wishlist verweisen zu können, auf der für jeden Geldbeutel was zu finden ist. Schließlich schenkt man ja auch in SL gern mal jemandem was.

Aber so eine Wishlist ins Profil gleich in die erste Auswahl stellen?
Sorry aber das wäre das Letzte, was ich damit anstellen würde! Das wirkt echt wie Betteln, und ich würde mich tot schämen, so offensiv um Geschenke zu bitten.
Meine Generation ist da offenbar doch noch ein wenig anders erzogen. Oder aber ich bin ein Dinosaurier, denn ich fragte auch als Kind nie „Tante XY, hast du mir was mitgebracht?“, was offenbar alle Kinder ausser mir drauf hatten.🙂

Aber wie gesagt, wenn man einen großen, spendablen Freundeskreis hat, oder wenn man kleine Übersetzungsdienste und Foto Shootings anbietet so wie ich, könnte man anstatt Bezahlung in Lindendollars auch jemandem einfach diese Wishlist geben und er könnte sich dort was ausgucken!

Wer sich also für die Seite interessiert und sich auch einen Wunschzettel machen mag, der findet die Wishlist Seite hier. 

Hey Jungs, die Menstuff Hunt ist eröffnet!

Vom 1. bis 30. November läuft sie wieder, die wunderbare Menstuff Hunt.

Und es wird leider die letzte ihrer Art sein. Menstuff schliesst weder seine Sim noch beendet es seine Aktivitäten, aber es macht nur noch diese eine Hunt. Schade. Soooo schade.

Erfahrungsgemäss der einzige Event des Jahres, bei dem „Mann“ sich kostenlos mit jeder Menge Sachen eindecken kann, vorausgesetzt er hat die Zeit und Geduld das kleine, blaue Shirt (das Hunt Item) in den teilnehmenden Läden zu suchen.

menstuff-hunt-itemOft leicht, genau so oft schwer, und manchmal fast unmöglich. Aber immer wieder kurzweilig und spannend.

Im letzten Jahr waren es, so glaube ich mich zu erinnern, über hundert Läden die sich beteiligten. Da ich mit meinen Alts immer gern mitmache (schließlich bin ich kein Krösus, und Alts spielen geldtechnisch eben eher eine untergeordnete Rolle), brauchte ich dazu wirklich den ganzen Monat. Und es war erforderlich, nach dem Auspacken zu notieren welches Huntgift es wo gab. Denn was mir nicht gefällt, kann ich mir ja dann mit dem zweiten und dritten Avatar mit dem ich die Runde mache, sparen.

Dieses Jahr sind es wohl nur 72 Teilnehmer. Hört sich etwas entspannter an🙂

Und ist immer noch massig genug Zeug! Ich werde morgen damit beginnen, die Adressen abzuwandern, und Euch hier darüber auf dem Laufenden halten.

Nicht in einem neuen Posting, sondern genau hier, indem ich schlicht editieren und einige Bilder einfügen werde. Also schaut immer mal wieder rein.

Und solltet Ihr schon anfangen wollen………Hier ist die Liste der Läden mitsamt den dazugehörigen Hints/Tips zum Finden und den Surls. Ich hoffe, die Sachen sind so gut wie in den letzten Jahren, in denen ich eigentlich nur etwa ein Drittel als „untauglich“ aussortieren musste.

Viel Erfolg und viel Spass!

ERSTE BILDER DER DIESJÄHRIGEN FREEBIES

EDIT (08.11.2016): Auweia!
Nee. Ich werde dann doch nicht weiter berichten. Woran es liegt, weiss ich nicht genau, habe ich doch eigentlich bisher jedes Jahr mit viel Freude teilgenommen. Seit ich nun meinen Beitrag hier gepostet hatte, habe ich mehrere Versuche gemacht. Und was soll ich sagen? Es nervt.
Ob das nun dieses Jahr an mir liegt oder daran das die Hunt Items wirklich deutlich unauffindbarer sind als sonst – keine Ahnung. Die wenigen, die ich bisher fand, waren auch von einer Qualität die mich nicht wirklich überzeugen konnte!

Wenn ich einen beigen Strickpulli sehe, der auf einem Vendorbild klasse aussieht, der aber angezogen auf eine sonderlich goldene Weise in „materials“ leuchtet……..dann hat da offenbar jemand die falsche Bumpmap drunter gelegt. Oder gar keine. Jedenfalls hat ein Strickpulli mit deutlichem Zopfmuster nunmal nicht zu glänzen wie eine Speckschwarte, der darf allenfalls ein wenig wollig-puffelig wirken. Tja. Ich lasse es für dieses Jahr, auch wenn es die letzte ihrer Art ist. Farewell, Menstuff Hunt!