The Crossroads Event

Wie versprochen hier mein Bericht über diesen ganz und gar erstaunlichen „The Crossroads Event“. Heute habe ich mir die Zeit genommen ihn einmal ganz und gar abzuwandern, nachdem ich ja vorgestern durch das Hecken-Freebie von Apple Fall darauf aufmerksam geworden war.

Warum ich The Crossroads so erwähnenswert finde? Zweierlei fiel mir auf : Zum einen die absolut unglaublich detailreiche und schöne Gestaltung dieser Eventsim, die offenbar als solche schon immer geplant war (was ich daraus ableite, dass nicht nur der Landname so lautet sondern auch der Regionsname.) Zum anderen ist sie so gut und übersichtlich strukturiert, dass man zu keiner Zeit den Überblick verliert, und die dort ausgestellten Waren sind ein bunter Querschnitt durch die ItemWelt von Second Life. Von Möbeln über Kleidung bis hin zu Kosmetik und Accessoires findet man alles Mögliche. Ins Leben gerufen wurde The Crossroads von den Machern von „Shiny Shabby“, was vielen etwas sagen dürfte.

The Crossroads sim_001
Mittig die sog. Premium Zone, in der die Freebies liegen und die Wegweiser stehen. Darum herum arrangiert die liebevoll gestalteten „Themenbereiche“.

An der Luftaufnahme lässt sich erkennen, wie gut die Sim strukturiert ist. Die Themenbereiche liegen kreisförmig um die Premium Zone und lassen sich als Rundkurs begehen. Nicht nur in der Mitte stehen Wegweiser, sondern auch wenn man den Rundkurs abgeht stehen sie vor jeder neuen Themenwelt, so dass man immer genau weiss wo man sich gerade befindet. Ein Landepunkt ist nicht festgelegt, dadurch kann man sehr leicht per Doppelklick auf den Boden zu jeder beliebigen Stelle von Interesse hin springen. (sofern man im Viewer diese Funktion nicht deaktiviert hat.)

The Crossroads Apocalypse World Wegweiser_001
Hier die einzelnen Themenwelten Wegweiser

Mein Taxi zum Crossroads Event bringt  Euch genau zu diesem Wegweiser in der Mitte. Die Preise der Waren habe ich nicht darauf überprüft ob sie nun extrem viel günstiger sind als wenn man sie dann später im entsprechenden Laden kauft – das ist bei solchen Events ja meist der Fall, wohingegen einige Events einfach nur damit locken das eine neue Release eben exclusiv für einen Event gemacht wurde und im Laden noch gar nicht verfügbar ist. Es ließ sich auch sonst nirgends eruieren ob die Preise hier etwas günstiger sind, ich tendiere aber eher zur Annahme das dem nicht so ist.

Das Verhältnis zwischen weiblichen und männlichen Angeboten ist wie immer und überall: Es gibt recht wenig für Männer, aber einige Shirts, Hosen und Skins sind dabei. Es ist wirklich sehr schade das sich bei den Herstellern nicht die Erkenntnis durchsetzt, das Männer in SL zwar oft Shopping Ablehner sind, ebenso wie im RL, grins, dass aber genügend Frauen männliche Avis steuern um durchaus einen Markt zu schaffen. Ich bin sicher, gäbe es mehr würde auch mehr Männerkram gekauft!

Es gibt einen Facebook Account vom Event. Und dort erfuhr ich, dass an jedem 15. des entsprechenden Monats ein User ausgelost wird, der dann 5000L gewinnt. Bedinung dafür: Er muss in der Crossroads Gruppe sein und nachweisen das er mindestens zwei Dinge auf dem Event gekauft hat, indem er einen screenshot der Transaktion vorlegt. Hier nachzulesen: Crossroads bei Facebook (übrigens finden sich dort auch viele Flickr Bilder der Verkäufer, sodass man einen ersten Eindruck über das Angebot erhält.)

Ich habe nur ein einziges Item gekauft:)

Aber dafür habe ich das Bummeln über die Sim wirklich genossen. Und meine Eindrücke könnt Ihr jetzt in einer kleinen Bilderfolge betrachten. Ich bin ziemlich sicher, dass es vielen Usern gefallen wird, wie das Event gestaltet wurde. ……..ach ja, was mir noch auffiel (ehe ich es vergesse)…. auch wenn die Themenwelten sehr eindeutige Namen haben – ich fand das man keine auslassen sollte auch wenn der Themenname zu einem Thema gehört welches einen eher nicht anspricht. Warum?

Nun, es scheint als wäre der Platz in der Premium Zone wohl kleiner als die Bewerber dafür, und so findet man fast in jeder Themenwelt auch Sachen die da nicht wirklich hin passen. Beispiel gefällig? Dieses Kleidchen fand sich in der „Apocalypse World“, und was es dort thematisch zu suchen hatte, kann ich wirklich nicht sagen. Und das ist nur ein Beispiel von vielen.

The Crossroads Apocalypse World c_001
gar nicht so apokalyptisch:)

Und  nun die Eindrücke meines Bummels:

The Crossroads Apocalypse World a_001
Apocalypse World von oben
The Crossroads Apocalypse World b_001
Scherben und flatternde Krähen gehören auch dazu. 
The Crossroads contemporary a_001
Contemporary World ist gemacht wie ein kleiner Hafen.
The Crossroads contemporary b_001
Auch auf Contemporary findet man Beispiele für die Liebe zum Detail. Es ist wirklich das immersivste Shopping Event, das mir je unterkam.

Übrigens sind die Wege zwischen den sogenannten „Welten“ ebenso hübsch gemacht wie der ganze Rest des Events.

The Crossroads Verbindungswege_001
Einer der Verbindungswege…….vermutlich gaben sie dem Event letztendlich den Namen.
The Crossroads cute a_001
Cute World aus der Luft
The Crossroads cute b_001
Details der Cute World Gestaltung
The Crossroads Roleplay world_001
Roleplay World
The Crossroads vintage b_001
Vintage World

Na, Lust bekommen Euch das anzuschauen? Dann viel Spass. Die August Runde läuft bis einschliesslich 28.08.16, das Taxi findet ihr beim Wegweiser Bild und ganz oben am Anfang dieses Beitrags.

August Fundstücke

Heute war mir nach der ganzen Philosophiererei vom Vortag mal wieder nach Groupgift und Freebie Suche. Vor allem weil mein Domain Name ja darauf hoffen lässt, dass man hier von Zeit zu Zeit tolle Dinge erspäht.

Einer der Läden die mich total faszinieren, in dem ich aber nie etwas kaufe weil für mein Empfinden die Preise einfach ziemlich heftig sind, ist REVIVAL. Vom Stil her gefallen mir die Sachen sehr, erinnern mich so sehr an das Angebot von „we’re closed“, dass ich mich schon fragte ob das nicht vielleicht der gleiche Macher sein könnte.

Im Moment gibt es dort folgende fünf wirklich sehr feine Groupgifts (Grupjoin kostenlos):

gg August Revival_001
Die Kisten mit den weissen Deckblättern sind die vendoren für das jeweils daneben stehende Group Gift.

 

Wer Pflanzen braucht, kann im Moment auch zuschlagen. Und zwar beim Crossroads Event am Stand von Apple Fall, wo es diese hübschen Hecken als Freebie gibt, die sich sogar sanft im Wind wiegen, also leicht animiert sind.
gg August Apple Fall_001_001

Allerdings solltet Ihr Euch beeilen, denn soweit ich weiss ist Crossroads ein monatlich wechselnder Event. Und – wenn Ihr eh schon dort seid, könnt Ihr auch gleich noch die in der Mitte bei einer kleinen Ruine lagernden Freebies einsacken.

gg August crossroads_001

Es handelt sich um

  1. ein cropped top namens Yuki von Dead Dolls,
  2. eine Sandale von Essenz (flickr Foto davon) in Blau
  3. Dreamlips Catwa Appliers von Remi&Rowe
  4. Artemis Bracelets von Kunglers
  5. ein unisex Wing Piercing von Shi

Ob man Letzteres nun so wirklich braucht, *grins* überlasse ich Eurem Geschmack. Als ich Wings Piercing hörte, dachte ich oh, sicher im Ohr. Naja, man kann sich irren.

gg August wing piercing_001
nicht wirklich mein Fall, das Wings Piercing in der Lippe, ein wenig arg brachial

Bisher kannte ich dieses Event nicht. Ich muss sagen, das ist schon einen Vormittag wert! Sehr namhafte Hersteller und es ist nach Genres aufgeteilt. Ich denke ich sollte das nochmal extra bloggen! Sehr schön auch die Idee, dafür Buden unter freiem Himmel aufzustellen, und zwar weiträumig in der Landschaft verteilt. Hier habe ich definitiv weit weniger bis gar keinen Lag, nicht wie bei collabor’s Geburtstag, wo ich mich kaum rühren konnte. Der Wegweiser zeigt die Richtungen der einzelnen Genres, aber es gibt auch eine Tafel die man klicken kann um eine NC zu bekommen in der die LM zu jeder einzelnen Bude ist. Da hat sich jemand extrem viel Mühe gegeben! Toll.

Ein Schnäppchen für alle Liebhaber von Endzeit- und Steampunkszenarien, dürfte dies hier sein:

gg August Nasvehicle_001

Ich habe das Nasvehicle noch nicht ausprobiert. Aber ich hörte von anderen das sie jede Menge Spass damit hatten. Ihr findet es im liebenswert-chaotischen tanakamura-kagu Shop. Mitten im Raum als Freebie, und zwar noch genau bis zum 20.80, also beeilt Euch!

Und last not least, wer Tattoos mag, sollte sich die fünf groupgifts von Reckless anschauen. Ich persönlich mag es zwar nicht, wenn ein Hersteller bei Tattoos in DRUCKSCHRIFT Schriftzüge hinzufügt, oder wahllos Motive über den Leib verteilt, aber die beiden auf der rechten Seite finde ich durchaus ansehnlich, und die Geschmäcker sind bekanntlich verschieden.

Alle Tattoos haben die gängigen Applier und der Groupjoin ist kostenlos

gg August Reckless_001

Auch hübsch sind die Groupgifts von .:AS:. , auch hier ist der Beitritt zur Gruppe kostenlos. Hier das Aktuellste und das einzige Unisex:

gg August AS

JellyDolls go!

Vergesst die Pokémons, jagt Gummibärchen!:)

JellyDolls 2_001

Nee, Scherz beiseite, nun sind sie also auch im Firestorm Viewer angekommen, die Jelly Dolls. Du hast keine Ahnung von was ich rede? Dann kannst Du Dich hier schlau machen, denn Maddy und Myan bringen das tausendmal besser auf den Punkt als ich es könnte.

Ach ja und HIER und nochmal HIER.

Leute, ich ahnte das das eine Welle gibt, denn ich weiss das meine Neugierde, mein Forscherdrang und meine Absicht immer alles verstehen zu wollen (unter anderem eben auch wie SL funktioniert), nicht von jedem geteilt wird. Ist ja auch in Ordnung. Aber wenn ich so den Firestorm Support Chat mitlese, da raufe ich mir zuweilen schon mal die Haare.

Nicht weil die Leute nichts von den Jelly Dolls mitbekommen haben. (Wie gesagt ich kann es nicht nachvollziehen wie jemand in SL sein kann und sich nicht ständig über SL informiert, aber das bin halt ich………und es macht einfach nicht jeder. Es also nicht zu wissen ist kein Beinbruch.)

Sondern weil sie, wenn man ihnen dann die Links gibt, damit sie sich schlau machen können sofort anfangen zu mosern. Immer nach Schema F.

Fragender erhält Links. Fragender sagt „danke da geh ich ma gucken“. Fragender ist schon nach zwei Minuten wieder im Chat und mosert „Was ist das denn fürn Mist?“ (Oder wahlweise auch Kacke, Scheisse oder in sehr höflichen Fällen Blödsinn.)

Hallo? Ich weiss nicht ob Du jetzt die Links gelesen hast und wie lange Du dazu gebraucht hast. Ich persönlich bin eine Leseratte und lese recht zügig. Aber wenn jemand wirklich alle drei Links in Ruhe liest wird er locker zehn Minuten benötigen. Auch ich, als Schnell-Leser.

Und dann noch ein wenig Zeit um es zu durchdenken, um zu verstehen „was bedeutet das für mich?“

Soll heißen, die Leute die da mosern haben nicht den blassesten Dunst über was sie eigentlich mosern. Sie haben es irgendwie überflogen, quergelesen oder was auch immer, verstehen noch gar nicht um was es genau geht, haben sich aber bereits ihr Urteil gebildet: Mist! Es lebe die Unreflektiertheit! BILD DIR EINE MEINUNG……Bildzeitungs Niveau!

Es macht mich krank, weil es für den Zeitgeist unserer Gesellschaft so symptomatisch ist. „Waaas ich soll denken? Zumutung! Ich soll mich irgendwo informieren? Zumutung! SL ist für Spaaaaaaaaaß, denken muss ich im RL genug! Neeee ich will nur bespasst werden, soll aber bitte keine Mühe machen.“

Ja Leute dann sucht Euch doch ein nettes Computerspiel das man online zocken kann und verschont die SL Community! Zumindest die Leute in SL die es nehmen als was es ist: Eine Platform für kreative Menschen, die dort allen möglichen Hobbies und Leidenschaften nachgehen, die sich noch bewusst sind, dass es eben KEIN Spiel ist und die bereit sind sofern nötig hinter die Kulissen zu schauen. Und die noch sozial denken können, die nicht mit der in virtuellen Welten so segensreich im Überfluss vorhandenen Anonymität ihren Sinn für Soziales verloren haben. Die nicht einfach nur egoistisch durch die Gegend rennen, „was scheren mich die anderen User?“

Nein nein, Ihr Nerds müßt das nicht. Ihr dürft auch gern konsumgesteuert sein und SL für nen Ego Shooter halten, aber dann haltet bitte wenigstens dieses unreflektierte Gemoser bei Euch! Wer behauptet die Jelly Dolls wären ein Mist hat, wie Angie es heute so treffend sagte, den Sinn nicht verstanden. Erst denken, dann reden bitte.

JellyDolls 1_001

Und jeder halbwegs vernunftbegabte Mensch wird sich, sofern er nicht über einen super Computer verfügt, über dieses Feature freuen, denn bei Events wie dem Geburtstag von Collabor 88 (jaa es hat mal wieder Geburtstag ^^), ist es nun möglich in Ruhe die Vendoren zu bestaunen ohne das der ohnehin von der Fülle an Texturen gestresste Arbeitsspeicher auch noch damit umgehen muss, dass der Rechner dreissig Avatare zu rendern versucht die herumstehen. Und wer es nicht braucht………..muss es ja letztendlich nicht nutzen. Aber er könnte sich dann einfach mal für die Freunde, Bekannten und anderen User freuen für die es eben doch ein Segen ist. Tut ihm doch nicht weh wenn er einen Rechner hat mit dem er auf Ultrahoch Grafik selbst bei Events wie Collabor88 mit Licht und Schatten durch die Gegend rennen kann ohne Probleme zu haben.

Aber – so weit sind die Schnellurteilsbilder ja gar nicht gediehen, das ihnen das klar wäre. Neee………wir sind ja auch aus Prinzip dagegen. Denn……igitt, denken müssen…. das ist ein hässliches Unkraut. Mach es tot bevor es Eier legt, bitte!

 

 

Das Avra Orbital Habitat

Heute hatte ich die Nase voll von Freebies, Shopping und Events. Mir war nach Weltraum zumute. Über die alten Orte die ich zur Genüge kenne zu berichten, danach stand mir der Sinn auch nicht. Dann entdeckte ich im Destination Guide das Avra Orbital Habitat.

RP Sim okay na gut. Mir stand der Sinn nicht nach RP, schon gar nicht auf Englisch. Aber dennoch kann man ja auf den meisten RP Sims auch einfach nur herum gucken. Den Playern zuliebe schlüpfte ich also in einen Space Anzug und schwang mich auf mein Hoverbike. Man landet auf einer Landeplatform, die mich nicht überzeugt hat, da als Tipjar eine Polizeitelefonzelle herum steht die stilistisch für mich da so gut hinpasst wie ein Fisch in eine Wüste. Und die herumhängenden Map Beacon Würfel hätte man durchaus auch UNTER der Platform platzieren können…

avra 1_001

Aber die Textur des Himmelsglobes gefiel mir, es scheint sich um eine der frei nutzbaren Fotografien des Hubble Teleskops zu handeln. Die liebe ich ohne Ende. In der Mitte befindet sich ein Teleport mit Menü. Und als selbiges aufpoppte, staunte ich nicht schlecht. Da stehen so viele Ziele drin, dass einem der Schädel brummt – aber alle auf eine Weise benannt, dass man sich etwas darunter vorstellen und somit auch eine Entscheidung treffen kann. Bevor ich das konnte, überfiel mich allerdings erst mal ein silent crash. Pling. Sie wurden von Second Life abgemeldet……in dieser Region…..bla bla.

Als ich zurück war und das TP menü weiter beäugte wurde mir klar das es so viele Destinations waren, dass die unmöglich alle hier zu der RP Sim gehören konnten, vielmehr sah es aus als würden sie zu Shops führen und zu Clubs…….sozusagen irgendwie ein Mini Reiseführer durch SL. Ein Ort fiel mir besonders ins Auge: Shopping auf Coghaven. Coghaven? Da war doch was………. *Grinser rüber zu Zasta…*

cogh_001.jpg

Also ausprobiert und siehe da, tatsächlich, mit den Orten des Orbit Habitats hatte dieses Teleport Pad nichts, aber auch nicht das Geringste zu tun. Ich war tatsächlich nach Coghaven zu „Hypno Dolls“ gebeamt worden. Grummel. Das Ganze fand ich dann ärgerlich. Entweder ich baue eine Space Station, oder aber ich baue einen Shopping Guide HUB, aber doch nicht beides in einem und dann auch noch ohne irgend einen Hinweis. Also alles auf Anfang, zurück zum Habitat.

avra 2_001.jpg

Zu allem Überfluss landete ich mitten in einer Noob Dame, die wohl noch noob genug ist um nicht zu wissen das man nie an einem Landepunkt stehen bleibt. Na okay, der Teleporter würde dennoch funktioniern, dann musste ich halt eben mein Hoverbike durch ihren Noob Körper schieben. In Frage kamen die ersten drei Ziele, deren Beschreibung zu entnehmen war, dass sie auf der gleichen Sim liegen. Cyber Loft 1, das klang doch gut.

Als ich landete merkte ich das das wörtlich zu nehmen war, denn offenbar konnte man es mieten, dieses Cyber Loft. War ja nicht übel aber ehm……… war ich nicht her gekommen um eine Raumstation zu entdecken? Erst einmal stieg ich vom Hoverbike denn das würde ich ja auch auf der Erde nicht unbedingt mit ins Wohnzimmer nehmen.

avra 3_001

Wenigstens war der Kühlschrank schon mal gefüllt. Wobei – Astronauten Nahrung hatte ich mir immer slightly anders vorgestellt. Man lernt doch nie aus!

avra 4_001

Na gut. Ich gestehe, ich war nahe daran die Lust zu verlieren. Aber die Neugierde siegte, denn wo Raumstation dran steht muss ja auch Raumstation drin sein. Und schließlich hatte ich vom Landepunkt aus doch auch Teile davon sehen können. TP zurück zum Landepunkt. Und welch ein Wunder, dort nahm ich einen recht unscheinbaren Tunnel wahr der in einen Teil der Raumstation zu führen schien. Als ich mich ihm näherte bekam ich eine NC mit den Rules der RP Gemeinschaft.

AVRA ORBITAL HABITAT IS SL’S NEWEST SCI-FI THEMED AREA, THE BASIC PREMISE IS THAT THE STATION IS HUMANKIND’S LAST HOPE TO REPAIR THE DAMAGE TO EARTH’S RUINED ECOSYSTEM. 35 AFTER ITS LAUNCH AVRA, USING IT’S TRANSWARP DRIVE, TRAVELS THE UNIVERSE LOOKING FOR NEW WAYS TO SAVE EARTH.

While aboard the Station please follow these few Rules:

1) Please do not interrupt ongoing RP’s unless invited to do so (ask in IM)
2) Please treat others as you would like to be treated.
3) The area where you landed is a NO RP ZONE
4) Even though the Sim is Adult rated please note that sexual acts are not permitted.
5) Please try and dress in keeping with the Theme of the Station (IE Sci-Fi)
6) Only members of the Security Staff are permitted to carry weapons while aboard the Station.
7) Please follow the above Rules at all times while aboard, anyone breaching them will be given 3 warnings and the banned.

Gut, dass ich das gelesen hatte, denn ich war schon im Begriff eine Maschinenpistole zu attachen………..was ich dann natürlich ließ.

avra 5_001

Also betrat ich mal die Station …….ausser der Noob Dame waren noch weitere fünf Avatare anwesend, nicht grade viel für eine RP sim, aber Amerika wacht ja gegen 17 Uhr unserer Zeit auch gerade erst auf oder beginnt zu arbeiten. Das Innere der Habitat Station gefiel mir recht gut, das übliche Gewirr von Gängen und Technik, dazwischen ab und an ein Fenster mit Blick ins Universum. Also nichts bahnbrechend Neues, aber solide gemacht.

avra 6_001

Ich ließ meine Cam ein wenig wandern und war dann doch beeindruckt von der Größe der Station!

avra 7_001

avra 8_001

avra 9_001

Im Einflug Hangar warten schon jede Menge fleissige Roboter darauf, Fracht zu löschen:)

avra 10_001

Diverse Aufzüge an verschiedenen Stellen der Station verraten einem per grüner Leuchtschrift auf welchem Level man sich gerade befindet, und transportieren einen zu einem anderen gewünschten Level. Der Transport ist recht holprig, ich vermute man hat diese Aufzüge lange nicht gewartet……😉

avra 11_001

Die Etage welche ich gewählt hatte, brachte mich schnurstracks zur Hauptbrücke, und ich muss sagen, die gefiel mir. Natürlich ließ ich es mir nicht entgehen mal in dem Stuhl Platz zu nehmen den ich für den des Captains der Station hielt. Dabei habe ich mich dann ein wenig mit den holo Aufzeichnungen vor mir vertraut gemacht…wie gesagt, man lernt ja nie aus!

avra 12_001

avra 13_001

avra 14_001

Alles in allem kann ich mir sehr gut vorstellen, dass hier feine RPs stattfinden können. Und es gibt noch viel mehr zu entdecken, klar. Nach der Odyssee am Anfang war ich dann doch recht froh, mir die „Avra Orbital Habitat“ Raumstation angeschaut zu haben! Auch für Fotografen dürfte sie ein lohnendes Ziel sein, wenn ihnen denn mal „spacig“ zumute ist. Aber mehr verrate ich nicht denn sonst habt Ihr ja nichts mehr zu entdecken! Und so ganz ohne Überraschungen wäre das Leben doch langeilig, ne? Und solltet Ihr ein menschliches Bedürfnis verspüren, keine Angst, früher oder später findet Ihr auch die Space Dusche:)

avra 16_001

avra 15_001

Allerdings gibt es einige Bereiche in der Station, wie zum Beispiel die „Privaten Wohnquartiere der Offiziere“, die man nicht betreten kann. Alles was mit „Segment A“ bezeichnet ist, ist nicht zugänglich. Ich fand das aber nicht schlimm, denn es bleibt genügend Interessantes übrig, und für mich machten diese „restricted areas“ lediglich alles noch realistischer, gut für die Immersion!

Taxi zur Landeplatform

Schon wieder haarig!

no tears

Leute, ich hatte gerade eine Offenbarung. Nun ist sie also um, die HairFair für dieses Jahr. Ich habe ja einen schwarzen Mann in meinem Inventar. Und als ich auf der Fair war entdeckte ich den Laden „no.match“, der wunderbare Dreadlocks anbot, aber leider kein einziges Freebie. Heute nun beschloss ich, mir den Laden inworld anzusehen und was soll ich sagen??? Ich bin hin und weg. Warum?

Nun, ich war wie gesagt ein wenig traurig das es von den tollen Dreads kein Freebie gab, und beschloss mir eins davon zu kaufen, schon alleine weil mich kürzlich jemand bat ob ich nicht meine gaaaanz alte allererste RP-Anidusa wieder aus dem Inventar kramen könnte……und die war schwarz. Das erste was mir am Laden auffiel als ich dort ankam: Er ist recht gross aber sehr übersichtlich dank Wegweisern. Dann kaufte ich eine Dreads Frisur und sah das Schild auf dem stand: UNISEX.

Ich freue mich ja immer über Haare die unisex sind, also ging ich um die zu sehen und es ist wirklich eine Fülle von sowohl kurzen als auch langen unisex Frisuren zu haben! Und dannnnnnnnn entdeckte ich den Wegweiser zu den Groupgifts!

no match 2_001

no match_001

no match 3_001

Ja! Alles auf den Bildern sind groupgifts. Okay, der Groupjoin kostet 50L! Aber ich finde bei dieser Fülle an Jungs und Mädelshaaren (14!) lohnt sich das absolut. Übrigens, auf dem untersten Bild die rechte Langhaarmännerfrisur ist laut dem Schild darunter auch als female im Paket…….habs noch nicht ausgepackt aber interpretiere das so.

Die Haare im Laden sind überdies nicht nur sehr schön gemacht sondern auch mit 200L pro Farbcharge recht günstig, Durchschnitt sind ja 250-300L. Und das Angebot ist wirklich gross, ein Raum für Herren, einer für Damen, einer für Unisex und einer für Dreads. (Wobei in dem Raum für Herren auch ein Haufen  Vendoren hängen auf dem Mädels mit abgebildet sind). Und jeder männliche Rollenspieler kann ein Lied davon singen wie selten gute Langhaarfrisuren für Männer sind……..

Also, auf, guckt Euch den Laden an, sofern ich Euch nun den Mund wässerig gemacht hab!

Hier ist das Taxi zu no.match

Ein ganz besonders rührendes HairFair Freebie

Als ich mir heute die Freebies noch einmal etwas genauer unter die Lupe nahm, stellte ich fest, dass ich bei meinem Streifzug mit meinem Alt auf Iridium eines übersehen hatte, nämlich das Freebie des Labels „Bizarre“. Also sackte ich es ein und als ich es zuhause in Augenschein nehmen wollte, war ich doch sehr überrascht.

Denn genau genommen sind es gar keine Haare, eher ein Kopfputz. Und dazu ist im Paket ein komplettes Outfit mit Schmuck und Kleid. Als ich die beiliegende Notecard las, staunte ich nicht schlecht, denn dieses Freebie hat eine Geschichte! Und die werde ich nun gern mit Euch teilen, denn sie hat mich gerührt, und sie dient dem Andenken an eine RL Person.

Aber erst einmal ein Bild von diesem unglaublichen Freebie, oder besser gesagt Dollarbie. Man zahlt einen Linden dafür.

bizarre 1 original ganz_001

Es ist also dieser Kopfputz (in guter alter Prim Bauweise) um den es geht, und der von diesen Flügeln, dem Schmuck und dem Kleid (Mesh Standartgrössen mit flexi attachements) begleitet wird. In der beigefügten NC steht folgendes zu lesen:

„In Memoriam of LouLou ! (Im Andenken an LouLou)

This is the most Bizarre and Special hair we have to offer.
LouLou is a Real life friend of mine for like 22 years. She died on cancer 1,5 years ago.   (Dies ist das bizarreste und speziellste Haar das wir anzubieten haben. LouLou ist eine meiner RL Freundinnen seit ungefähr 22 Jahren. Vor 1,5 Jahren starb sie an Krebs.)

She fight the cancer for 2 years and she lost. She left her daughter behind. LouLOu was a Psychic and all the money she earned from her work, she donated it to a special Society for kids with cancer. (Sie bekämpfte den Krebs über 2 Jahre und sie verlor. Sie ließ ihre Tochter zurück. LouLou war ein spirituelles Medium und all das Geld welches sie in dieser Arbeit verdiente, spendete sie an eine spezielle Gesellschaft für Kinder mit Krebs.)

In memoriam of who she was, what she did and this Hair Fair eventbizarre 1 original hinten_001, I want to share this story in one of the most Bizarre hairs. (Im Andenken daran wer sie war, und was sie tat möchte ich diese Geschichte mit einem der bizarrsten Haare auf diesem Hair Fair Event teilen.)

There is something weird about this hair. bizarre 1 original_001It has 299 prims. As designer you only can link 256 prims. Not at this hair😛 Never did this in the 8 years im in SL.. so thats the work of an angel ! (Da ist etwas Seltsames, Unheimliches an diesem Haar. Es hat 299 prims. Als Designer kannst du aber nur 256 prims verlinken. Nicht so an diesen Haaren. Das habe ich in acht Jahren in SL nicht geschafft, … also ist das die Arbeit eines Engels!)

I hope you like this hair, and it will remember you everyday to be kind to the people you love, don’t waste your time, and enjoy life to the max ! (Ich hoffe ihr mögt diese Haare, und sie mögen euch täglich daran erinnern nett zu den Menschen die ihr liebt zu sein, verschwendet nicht eure Zeit, und genießt euere Leben bis zum Anschlag!)

With Love Mystica Matova

Ich war wirklich gerührt das zu lesen, auch wenn ich der Meinung bin, das es eine technische Erklärung für das Verlinken der 299 Prims gibt:) sei es nun ‚konvexe hülle‘ oder was auch immer. Und damit möchte ich nun nicht einmal den spirituellen Effekt killen, denn ich bin ja selbst ein äußerst spiritueller Mensch und habe auch schon durchaus Geld verdient indem ich Vorträge über das Wesen der Engel hielt, welche ich channeln kann. ….. wie dem sei, hier haben wir ein Herzensanliegen von Mystica Matova, die ihrer verstorbenen Freundin damit ein kleines Denkmal setzen möchte. Und das finde ich wunderbar. SL ist halt doch voller Magie ….

Nun fand ich allerdings die Hairbase als ‚weißen Helm‘ unter dem Kopfputz ein wenig mager. Ich wühlte mich durch die Haare in meinem Inventar, und fand eine Frisur von Elikatira (die dieses Jahr zwar auf der Hairfair vertreten ist, die aber leider diesmal kein Freebie anbietet. Na vielleicht weil es im letzten Jahr gleich drei gab😉 ), namens ‚Lalora‘ die in meinen Augen hervorragend mit dem Kopfputz kombinierbar ist. Und dann sieht das Ganze so aus:

bizarre 4_001

Auch das Circlet welches über die Stirn geht, gehört zu Elikatira ‚Lalora‘ dazu, und passt meines Erachtens hervorragend.

bizarre 7_001

bizarre 5_001

Man kann den Kopfputz auch um 180 Grad drehen, dann ist dieser männliche Engel mit Kapuze vorn, und auch so herum sieht der Kopfputz ziemlich einmalig aus. Natürlich muss man Fantasy mögen um sowas zu tragen – ich meinerseits war jedenfalls davon begeistert. Und den Schmuck sowie die Flügel (die auf eine sehr angenehme Weise ein wenig „bling“ machen sofern man materials ermöglicht hat, ) können sicherlich auch mal im Alltag genutzt werden.

Die HairFair und ihre Freebies….

Seit in in SL bin habe ich eigentlich keine Hair Fair verpasst. Ja ich bin ein Haarfetischist. Ani ist zwar immer blond und immer mehr oder weniger langhaarig, aber da ich ja auch Charaktere fürs Rollenspiel habe und gern mit Formen und Aussehen herumspiele freu ich mich über jedes gute Haarfreebie.

Naja, also es gab eine Zeit (vorsicht ich fürchte das hier wird ein rant-trächtiger Blogbeitrag), da hatte fast jeder der einen Stand auf der Hair Fair hatte auch ein Freebie hingepackt. Und in der Regel waren die von guter Qualität. Ob man es mochte oder nicht, war einfach nur eine Frage des persönlichen Geschmacks. Die Hair Fair 20015 hat mich da schon ein wenig enttäuscht. Aber dieses Jahr stehe ich relativ fassungslos vor der Haarmesse.

Ich beobachte, dass die Freebies dort immer rarer werden. Und diejenigen welche noch zu haben sind, sind teilweise schlicht und ergreifend Fehlproduktionen. Darf ich Euch, werte Leser, eine davon präsentieren? Ich hatte meinen androgynen Alt Pat hingeschickt, da sie deutlich weniger Haare im Inventar hat als Ani. Und da sie eine sehr flache Brust hat, ist klar das Langhaarfrisuren oft vorne in der Luft stehen. Das ist aber gar nicht mal was ich bemängele. Schaut Euch die Frisur auf dem Bild an, sieht erst mal gar nicht übel aus, ne?

hairfair little bones von vorne_001

Aber wehe man betrachtet sie von der Seite oder von hinten………

Da hängen dann zwei sonderbare Flexi – Stränge aus der mesh Frisur hinab und sie steht nicht nur vorne sondern auch hinten vom Körper ab. Es handelt sich übrigens um das Freebie vom „Little Bones“ Label.

Bei den Haaren von En Vogue sieht man bei genauem Hinschauen, dass eine Alpha eingebaut ist, die ein Stück der Stirn am Scheitel unsichtbar macht.

hairfair en vogue
Gift von En Vogue

Wer will denn ernstlich sowas tragen? Umsonst oder nicht, es sollte doch bitte kein Ausschuß sein! Ich verstehe nicht wirklich, wieso die Macher glauben sich damit einen Gefallen zu tun…..viel eher wird das Label durch solche „Geschenke“ an die Kunden in der Gunst selbiger sinken!

hairfair mt dottie_001
„Dottie“ von MT

Das Gift von „MT“ ist eigentlich ganz hübsch, es steht hinten etwas zu weit vom Rücken ab aber sonst……..wäre niemals mein Geschmack aber würde sicherlich genügend Liebhaber finden. Nur……während fast alle Hersteller es so handhaben das sie einen Farbhud beifügen (mal mehr mal weniger Farben, aber man hat in der Regel eine gute Wahl), gibt es diese nur in schwarz-lila oder schwarz-pink.

Das nächste Freebie kommt vom Label „Tram“. Auch dieses ist nur in dieser einen Farbe zu haben – und okay, mein androgyner Alt den ich bewusst so gestaltet habe das man überlegen muss obs nun ein Weiblein oder Männlein sein soll, (um am Ende herauszufinden das es sich um einen Zwitter handelt), ist sicher einer der flachbrüstigsten Avatare in SL. Für solche Fälle tun Haar Hersteller oft verschiedene Versionen ihrer Haare ins Paket. Auch hier. Dennoch…. das auf dem Bild ist die „SMALL“ Version!

hairfair tram small_001
Frisurengeschenk des Labels „Tram“

Da möchte man nicht wirklich wissen für welche Art von Vorbau L wäre!

hairfair phönix acitvate group tag f special hud_001
Phoenix heisst das Label zu dieser Frisur

Bei Phoenix war ich recht begeistert, denn das kann selbst Pat als Zwitter tragen, die normalerweise kurzhaarig durch die Welt von SL spaziert. Doch Phoenix hat sich etwas gaaaaanz Raffiniertes ausgedacht! Im Paket ist die oben zu sehende Frisur plus zwei Farbhuds. Der erste Hud deckt die üblichen ‚Essentials‘ ab, also rot, schwarz, braun und blond, in diversen Versionen. Der Zweite beinhaltet Anime- und Fantasiefarben, wie Regenbögen, Candies etc. pp.

Allerdings kann man den zweiten Hud nicht benutzen, es sei denn man tritt der Gruppe bei. Er funktioniert nur wenn man die Gruppe des Herstellers trägt! Ob sie kostenpflichtig ist, habe ich vor lauter Überraschung gar nicht mehr überprüft, ich hatte genug mit Kopfschütteln zu tun!

Das folgende Bild zeigt die Verkaufwand des Messestands von Vallani. Es gab hier kein Freebie, (wenn doch sah ich es nicht), aber ich schoss das Pic weil es mich amüsierte wie manche Hersteller arbeiten. Beim Knipsen hatte ich als Windlight den ganz normalen „SL Mittag“ drin. Würdet Ihr abgesehen von der blonden ganz links eine der Frisuren erkennen können? Am genialsten ist wohl die zweite von links… was sehen wir? Genau. Nichts!

hairfair Vallani_001
Vendorenwand von Vallani

So, nun möchte ich den Beitrag aber nicht vor mich hin rantelnd beschließen! Info was die vier Regionen angeht: Die meisten Freebies gab es auf Osmium und Iridium, die wenigsten auf Rhodium. Platinum rangiert im Mittelfeld:) Und jaaaaaaaaaaa es gab auch Haare die ich sehr mochte. Wie jedes Jahr gefiel mir die Frisur von Amacci sehr (kleiner Nachteil: sie ist nicht als ganzes zu färben sondern ist zweifarbig konzipiert, der Scheitel teilt die Farben:

hairfair amacci

hairfair amacci 2

Das ist mir eigentlich zu streng und krass getrennt, dennoch ist die Frisur qualitativ sehr hochwertig, so wie man es von Amacci eben gewohnt ist.

Und ich bin sicher, viele Kunden werden es mögen, wie man sieht sind der Fantasie bei der Farbgebung ja kaum Grenzen gesetzt.

 

Auch der Mann den Ani im Inventar hat kommt als Farbiger auf seine Kosten, bisher hatte er nur eine einzige Dreadlock Frisur. Jetzt kann er auch kurzhaarig gehen:)

hair fair unorthodox
Gift von „Unorthodox“

Das ist etwas, das mich über die Maßen erfreut hat: Es gibt viel mehr Haare für Männer als bisher, die waren ja in den vergangenen Jahren rarer als rar. Ein Hersteller (Schande auf mein Haupt, ich vergaß, welcher…) hat sogar einen dieser typischen an den Enden aufgezwirbelten „Turnvater Jahn-Schnurrbärte“ als Freebie.

Auch „Alice Project“ hat mal wieder eine tolle Frisur als Geschenk, leider hab ich da versäumt ein Bild zu machen.

Und Iconic erfreute mich mit diesen Haaren, die für meine Pat ein wirklicher Treffer sind. Erstens stehen sie meinem Zwitterchen, und zweitens sind sie kurz genug um ihren Typ nicht zu sehr zu verweiblichen. Viele Farben gibt es auch im Hud.

hairfair iconic_001
Gift von „Iconic“

Also alles in Allem hat der Stress sich gelohnt, und dennoch: Ich hoffe es wird im kommenden Jahr keine falsch geriggten Haare mehr geben und keinen Ausschuss als Geschenke.

Die Hair Fair dauert noch bis zum 31.07. an, Ihr habt also noch Zeit Euch dort umzusehen:) Hier die vier Regionen:

1)  Rhodium Adoness, Bade, Beausy, Consignment/Valiant, Elua, Hair Studio One, Ink, Ison, Lala Moon, Lock & Tuft, Lovey Dovey, Murray, Mystic Tiger, Phoenix, Pink Hustler, Rowne, Runaway, Spellbound, Tableau Vivant, Vanity Hair.

2)  Osmium Amacci, Ayashi, Bliensen & MaiTai, Bold & Beauty, Calico, Curious Kitties, Dichotomy, Due, enVogue, Love, Modulus, Monso, Nani, Sintiklia, Speakwasy, Stealthic, The Stringer Mausoleum, Tameless, Tomboi, Unorthodox, Wasabi Pills.

3)  Iridium Alice Project, Analog Dog, Argrace, Aso!&Soothe, Barber Shop, Bizarre Hair, Blues, Damselfly, Decoy, Doe, Gumi’s Bad Box, Iconic, KiK, Letituier, Little Bones, Mina, Mithral Apothecary, Red Mint, Tabou, Tram, Vallani, Zalea.

4)  Platinum Ali & Ali, Atelier Pepe, Besmon, Boon, Cheveaux, DP YumYum, Elikatira, Emo-tions, Exile, Fashionably Dead, Homage, Kokolores, Lelutka, Mello, No Match, Pr!tty, Shi, sYs, Tukinowaguma, Zibska.