Tonic „Fine Beauty“ – der Meshbody bei dem die Brust auch klein sein darf

Hier kommt die gute Nachricht für alle Liebhaber von „normalen“ bis sehr kleinen Brüsten……jaaaa! Endlich gibt es einen Meshbody, bei dem Ihr nicht die Schiebregler der Shape-Brustgöße mindestens auf vierzig stellen müsst weil sich ansonsten der Busen deformiert.

Entdeckt habe ich ihn (wie könnte es anders sein?), als ich den Mesh Body Addicts Blog besuchte. Wer Englisch versteht, kann die Review hier anschauen! Wer nicht gut in Englisch ist, sollte dennoch ebenfalls reingucken, da die Review beispielsweise auch den Aufbau des Hud sehr gut dokumentiert.

Besonders dürfte die Release dieses Mesh Körpers diejenigen in SecondLife begeistern, die gern androgyn erscheinen. Für Männer ist das in der Regel kein Problem, es genügt ja eine androgyne oder metrosexuelle Shape zu verwenden und die Schultern nicht gar so breit zu machen, doch für androgyne Avatare die auf weiblichen Shapes  gründen ist das tatsächlich die allererste Chance endlich einen Meshbody zu verwenden! Ebenso ist es wohl eine große Freude für sämtliche Femboys da draußen. Wer eine Skin mit Omega-Appliern nutzt, die (wie beispielsweise die FemboiLayer von Amacci) völlig bar jeden Brustshadings ist, kleine Männerbrustwarzen hat und auch den Bereich im Schritt neutral macht, wird mit diesem Body sein Shangrila gefunden haben.

Nun aber genug der langen Vorrede. Der Body heisst wie gesagt „Fine Beauty“ und entstammt dem Label „Tonic“, auf dem Vendor stellt er sich so dar:

504c5ff115ccd3d7ec4e4f0df7e5a5a2

Taxi zu Tonic 

Man sieht bereits hier auf den ersten Blick, das die Oberweite absolut jenseits des in Second Life üblichen Silikon-Melonen-Mainstreams ist. Und was passiert, wenn man die Brustgröße auf 25 herunterschraubt, und eine breitschultrige, angrogyne Erscheinung zaubert, zeige ich Euch jetzt:

tonic 1_002

Null Verformung! Eine kleine, hübsch geformte Brust die völlig natürlich wirkt.

tonic 2_001

Noch deutlicher wird es in der Seitenansicht. Das ist wirklich nur die Andeutung eines Busens. Ich benutzte hier übrigens eine selbst gemachte Shape, die Skin ist von Amacci (Tyne Nutmeg), und erscheint nur an meinem Kopf. Da Carina Larsen bisher zwar applier für alle gängigen Meshbodies gemacht hat, so hat sie dennoch leider keine Omega appliers produziert. Man sieht also an meinem Beispiel auch, wie schön sich die Farbe des Fine Beauty an die getragene Skin anpassen lässt, wenn man die in den Körper integrierte Skin benutzt.

Nun soll aber niemand glauben, der Träger eines Fine Beauty MÜSSE UNBEDINGT kleine Brüste haben! Nee, die können schon auch wenn sie wollen 🙂

Hier seht Ihr was passiert wenn man die Brustgröße auf Maximum schiebt:

tonic 3_001

Aber für Freunde beeindruckender Oberweiten bietet Tonic ja den „Curvy Beauty“ an, und da dürfte dann noch mehr gehen.

Und last not least: Schiebregler auf lediglich 10, und immer noch keine Deformation in Sicht!

tonic 5_001

Und nun die harten Fakten nochmal schnell im Überblick:

  • Enthält: Fitmeshbody, 1x Hände (relaxed), 3x Füße (flat, mid, high), zehn vorinstallierte Hauttöne. (Körper kann aber auch über ein RGB Feld noch per Hand gefärbt werden fürs Finetuning)
  • kompatibel mit Slink Händen
  • nicht kompatibel mit Slink Füßen, aber Slinkschuhe passen den Tonic Füßen perfekt.
  • 4 verschiedene Fingernagel Längen und Formen, 16 vorinstallierte Nagellacke
  • eingebaute Omega Kompatibilität, man muss also nicht einmal mehr die 99 L für einen Omega kit ausgeben sondern der ist schon inklkusive.
  • skin shine Funktion: bei aktiviertem ‚erweiterten Beleuchtungsmodell‘ kann man den Körper leicht feucht bis nass oder aber auch wie mit Öl bedeckt glänzen lassen, die Stärke davon ist per Schiebregler nahtlos verstellbar.

Der HUD:

  • wie üblich 3 Kleider Layers: Tattoo, Unterwäsche und Oberbekleidung
  • zusätzlich „outfitsavers“ mit denen man eine unlimitierte Anzahl von outfits (inklusive der dazu gehörigen Alpha Einstellungen) abspeichern kann.
  • Autohide für Alphas
  • 5 unterschiedliche Halsgrößen (um den Übergang wirklich nahtlos zu gestalten)
  • 4 verschiedene Erscheinungsmöglichkeiten für die Nippel

Das Einzige das Euch jetzt noch fehlt ist der Preis. Der Fine Beauty kostet 2000 L$ pro Body, und bei dem was er bietet finde ich das einen absolut moderaten Preis.

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s