The Crossroads Event

Wie versprochen hier mein Bericht über diesen ganz und gar erstaunlichen „The Crossroads Event“. Heute habe ich mir die Zeit genommen ihn einmal ganz und gar abzuwandern, nachdem ich ja vorgestern durch das Hecken-Freebie von Apple Fall darauf aufmerksam geworden war.

Warum ich The Crossroads so erwähnenswert finde? Zweierlei fiel mir auf : Zum einen die absolut unglaublich detailreiche und schöne Gestaltung dieser Eventsim, die offenbar als solche schon immer geplant war (was ich daraus ableite, dass nicht nur der Landname so lautet sondern auch der Regionsname.) Zum anderen ist sie so gut und übersichtlich strukturiert, dass man zu keiner Zeit den Überblick verliert, und die dort ausgestellten Waren sind ein bunter Querschnitt durch die ItemWelt von Second Life. Von Möbeln über Kleidung bis hin zu Kosmetik und Accessoires findet man alles Mögliche. Ins Leben gerufen wurde The Crossroads von den Machern von „Shiny Shabby“, was vielen etwas sagen dürfte.

The Crossroads sim_001
Mittig die sog. Premium Zone, in der die Freebies liegen und die Wegweiser stehen. Darum herum arrangiert die liebevoll gestalteten „Themenbereiche“.

An der Luftaufnahme lässt sich erkennen, wie gut die Sim strukturiert ist. Die Themenbereiche liegen kreisförmig um die Premium Zone und lassen sich als Rundkurs begehen. Nicht nur in der Mitte stehen Wegweiser, sondern auch wenn man den Rundkurs abgeht stehen sie vor jeder neuen Themenwelt, so dass man immer genau weiss wo man sich gerade befindet. Ein Landepunkt ist nicht festgelegt, dadurch kann man sehr leicht per Doppelklick auf den Boden zu jeder beliebigen Stelle von Interesse hin springen. (sofern man im Viewer diese Funktion nicht deaktiviert hat.)

The Crossroads Apocalypse World Wegweiser_001
Hier die einzelnen Themenwelten Wegweiser

Mein Taxi zum Crossroads Event bringt  Euch genau zu diesem Wegweiser in der Mitte. Die Preise der Waren habe ich nicht darauf überprüft ob sie nun extrem viel günstiger sind als wenn man sie dann später im entsprechenden Laden kauft – das ist bei solchen Events ja meist der Fall, wohingegen einige Events einfach nur damit locken das eine neue Release eben exclusiv für einen Event gemacht wurde und im Laden noch gar nicht verfügbar ist. Es ließ sich auch sonst nirgends eruieren ob die Preise hier etwas günstiger sind, ich tendiere aber eher zur Annahme das dem nicht so ist.

Das Verhältnis zwischen weiblichen und männlichen Angeboten ist wie immer und überall: Es gibt recht wenig für Männer, aber einige Shirts, Hosen und Skins sind dabei. Es ist wirklich sehr schade das sich bei den Herstellern nicht die Erkenntnis durchsetzt, das Männer in SL zwar oft Shopping Ablehner sind, ebenso wie im RL, grins, dass aber genügend Frauen männliche Avis steuern um durchaus einen Markt zu schaffen. Ich bin sicher, gäbe es mehr würde auch mehr Männerkram gekauft!

Es gibt einen Facebook Account vom Event. Und dort erfuhr ich, dass an jedem 15. des entsprechenden Monats ein User ausgelost wird, der dann 5000L gewinnt. Bedinung dafür: Er muss in der Crossroads Gruppe sein und nachweisen das er mindestens zwei Dinge auf dem Event gekauft hat, indem er einen screenshot der Transaktion vorlegt. Hier nachzulesen: Crossroads bei Facebook (übrigens finden sich dort auch viele Flickr Bilder der Verkäufer, sodass man einen ersten Eindruck über das Angebot erhält.)

Ich habe nur ein einziges Item gekauft 🙂

Aber dafür habe ich das Bummeln über die Sim wirklich genossen. Und meine Eindrücke könnt Ihr jetzt in einer kleinen Bilderfolge betrachten. Ich bin ziemlich sicher, dass es vielen Usern gefallen wird, wie das Event gestaltet wurde. ……..ach ja, was mir noch auffiel (ehe ich es vergesse)…. auch wenn die Themenwelten sehr eindeutige Namen haben – ich fand das man keine auslassen sollte auch wenn der Themenname zu einem Thema gehört welches einen eher nicht anspricht. Warum?

Nun, es scheint als wäre der Platz in der Premium Zone wohl kleiner als die Bewerber dafür, und so findet man fast in jeder Themenwelt auch Sachen die da nicht wirklich hin passen. Beispiel gefällig? Dieses Kleidchen fand sich in der „Apocalypse World“, und was es dort thematisch zu suchen hatte, kann ich wirklich nicht sagen. Und das ist nur ein Beispiel von vielen.

The Crossroads Apocalypse World c_001
gar nicht so apokalyptisch 🙂

Und  nun die Eindrücke meines Bummels:

The Crossroads Apocalypse World a_001
Apocalypse World von oben
The Crossroads Apocalypse World b_001
Scherben und flatternde Krähen gehören auch dazu. 
The Crossroads contemporary a_001
Contemporary World ist gemacht wie ein kleiner Hafen.
The Crossroads contemporary b_001
Auch auf Contemporary findet man Beispiele für die Liebe zum Detail. Es ist wirklich das immersivste Shopping Event, das mir je unterkam.

Übrigens sind die Wege zwischen den sogenannten „Welten“ ebenso hübsch gemacht wie der ganze Rest des Events.

The Crossroads Verbindungswege_001
Einer der Verbindungswege…….vermutlich gaben sie dem Event letztendlich den Namen.
The Crossroads cute a_001
Cute World aus der Luft
The Crossroads cute b_001
Details der Cute World Gestaltung
The Crossroads Roleplay world_001
Roleplay World
The Crossroads vintage b_001
Vintage World

Na, Lust bekommen Euch das anzuschauen? Dann viel Spass. Die August Runde läuft bis einschliesslich 28.08.16, das Taxi findet ihr beim Wegweiser Bild und ganz oben am Anfang dieses Beitrags.

Das Avra Orbital Habitat

Heute hatte ich die Nase voll von Freebies, Shopping und Events. Mir war nach Weltraum zumute. Über die alten Orte die ich zur Genüge kenne zu berichten, danach stand mir der Sinn auch nicht. Dann entdeckte ich im Destination Guide das Avra Orbital Habitat.

RP Sim okay na gut. Mir stand der Sinn nicht nach RP, schon gar nicht auf Englisch. Aber dennoch kann man ja auf den meisten RP Sims auch einfach nur herum gucken. Den Playern zuliebe schlüpfte ich also in einen Space Anzug und schwang mich auf mein Hoverbike. Man landet auf einer Landeplatform, die mich nicht überzeugt hat, da als Tipjar eine Polizeitelefonzelle herum steht die stilistisch für mich da so gut hinpasst wie ein Fisch in eine Wüste. Und die herumhängenden Map Beacon Würfel hätte man durchaus auch UNTER der Platform platzieren können…

avra 1_001

Aber die Textur des Himmelsglobes gefiel mir, es scheint sich um eine der frei nutzbaren Fotografien des Hubble Teleskops zu handeln. Die liebe ich ohne Ende. In der Mitte befindet sich ein Teleport mit Menü. Und als selbiges aufpoppte, staunte ich nicht schlecht. Da stehen so viele Ziele drin, dass einem der Schädel brummt – aber alle auf eine Weise benannt, dass man sich etwas darunter vorstellen und somit auch eine Entscheidung treffen kann. Bevor ich das konnte, überfiel mich allerdings erst mal ein silent crash. Pling. Sie wurden von Second Life abgemeldet……in dieser Region…..bla bla.

Als ich zurück war und das TP menü weiter beäugte wurde mir klar das es so viele Destinations waren, dass die unmöglich alle hier zu der RP Sim gehören konnten, vielmehr sah es aus als würden sie zu Shops führen und zu Clubs…….sozusagen irgendwie ein Mini Reiseführer durch SL. Ein Ort fiel mir besonders ins Auge: Shopping auf Coghaven. Coghaven? Da war doch was………. *Grinser rüber zu Zasta…*

cogh_001.jpg

Also ausprobiert und siehe da, tatsächlich, mit den Orten des Orbit Habitats hatte dieses Teleport Pad nichts, aber auch nicht das Geringste zu tun. Ich war tatsächlich nach Coghaven zu „Hypno Dolls“ gebeamt worden. Grummel. Das Ganze fand ich dann ärgerlich. Entweder ich baue eine Space Station, oder aber ich baue einen Shopping Guide HUB, aber doch nicht beides in einem und dann auch noch ohne irgend einen Hinweis. Also alles auf Anfang, zurück zum Habitat.

avra 2_001.jpg

Zu allem Überfluss landete ich mitten in einer Noob Dame, die wohl noch noob genug ist um nicht zu wissen das man nie an einem Landepunkt stehen bleibt. Na okay, der Teleporter würde dennoch funktioniern, dann musste ich halt eben mein Hoverbike durch ihren Noob Körper schieben. In Frage kamen die ersten drei Ziele, deren Beschreibung zu entnehmen war, dass sie auf der gleichen Sim liegen. Cyber Loft 1, das klang doch gut.

Als ich landete merkte ich das das wörtlich zu nehmen war, denn offenbar konnte man es mieten, dieses Cyber Loft. War ja nicht übel aber ehm……… war ich nicht her gekommen um eine Raumstation zu entdecken? Erst einmal stieg ich vom Hoverbike denn das würde ich ja auch auf der Erde nicht unbedingt mit ins Wohnzimmer nehmen.

avra 3_001

Wenigstens war der Kühlschrank schon mal gefüllt. Wobei – Astronauten Nahrung hatte ich mir immer slightly anders vorgestellt. Man lernt doch nie aus!

avra 4_001

Na gut. Ich gestehe, ich war nahe daran die Lust zu verlieren. Aber die Neugierde siegte, denn wo Raumstation dran steht muss ja auch Raumstation drin sein. Und schließlich hatte ich vom Landepunkt aus doch auch Teile davon sehen können. TP zurück zum Landepunkt. Und welch ein Wunder, dort nahm ich einen recht unscheinbaren Tunnel wahr der in einen Teil der Raumstation zu führen schien. Als ich mich ihm näherte bekam ich eine NC mit den Rules der RP Gemeinschaft.

AVRA ORBITAL HABITAT IS SL’S NEWEST SCI-FI THEMED AREA, THE BASIC PREMISE IS THAT THE STATION IS HUMANKIND’S LAST HOPE TO REPAIR THE DAMAGE TO EARTH’S RUINED ECOSYSTEM. 35 AFTER ITS LAUNCH AVRA, USING IT’S TRANSWARP DRIVE, TRAVELS THE UNIVERSE LOOKING FOR NEW WAYS TO SAVE EARTH.

While aboard the Station please follow these few Rules:

1) Please do not interrupt ongoing RP’s unless invited to do so (ask in IM)
2) Please treat others as you would like to be treated.
3) The area where you landed is a NO RP ZONE
4) Even though the Sim is Adult rated please note that sexual acts are not permitted.
5) Please try and dress in keeping with the Theme of the Station (IE Sci-Fi)
6) Only members of the Security Staff are permitted to carry weapons while aboard the Station.
7) Please follow the above Rules at all times while aboard, anyone breaching them will be given 3 warnings and the banned.

Gut, dass ich das gelesen hatte, denn ich war schon im Begriff eine Maschinenpistole zu attachen………..was ich dann natürlich ließ.

avra 5_001

Also betrat ich mal die Station …….ausser der Noob Dame waren noch weitere fünf Avatare anwesend, nicht grade viel für eine RP sim, aber Amerika wacht ja gegen 17 Uhr unserer Zeit auch gerade erst auf oder beginnt zu arbeiten. Das Innere der Habitat Station gefiel mir recht gut, das übliche Gewirr von Gängen und Technik, dazwischen ab und an ein Fenster mit Blick ins Universum. Also nichts bahnbrechend Neues, aber solide gemacht.

avra 6_001

Ich ließ meine Cam ein wenig wandern und war dann doch beeindruckt von der Größe der Station!

avra 7_001

avra 8_001

avra 9_001

Im Einflug Hangar warten schon jede Menge fleissige Roboter darauf, Fracht zu löschen 🙂

avra 10_001

Diverse Aufzüge an verschiedenen Stellen der Station verraten einem per grüner Leuchtschrift auf welchem Level man sich gerade befindet, und transportieren einen zu einem anderen gewünschten Level. Der Transport ist recht holprig, ich vermute man hat diese Aufzüge lange nicht gewartet…… 😉

avra 11_001

Die Etage welche ich gewählt hatte, brachte mich schnurstracks zur Hauptbrücke, und ich muss sagen, die gefiel mir. Natürlich ließ ich es mir nicht entgehen mal in dem Stuhl Platz zu nehmen den ich für den des Captains der Station hielt. Dabei habe ich mich dann ein wenig mit den holo Aufzeichnungen vor mir vertraut gemacht…wie gesagt, man lernt ja nie aus!

avra 12_001

avra 13_001

avra 14_001

Alles in allem kann ich mir sehr gut vorstellen, dass hier feine RPs stattfinden können. Und es gibt noch viel mehr zu entdecken, klar. Nach der Odyssee am Anfang war ich dann doch recht froh, mir die „Avra Orbital Habitat“ Raumstation angeschaut zu haben! Auch für Fotografen dürfte sie ein lohnendes Ziel sein, wenn ihnen denn mal „spacig“ zumute ist. Aber mehr verrate ich nicht denn sonst habt Ihr ja nichts mehr zu entdecken! Und so ganz ohne Überraschungen wäre das Leben doch langeilig, ne? Und solltet Ihr ein menschliches Bedürfnis verspüren, keine Angst, früher oder später findet Ihr auch die Space Dusche 🙂

avra 16_001

avra 15_001

Allerdings gibt es einige Bereiche in der Station, wie zum Beispiel die „Privaten Wohnquartiere der Offiziere“, die man nicht betreten kann. Alles was mit „Segment A“ bezeichnet ist, ist nicht zugänglich. Ich fand das aber nicht schlimm, denn es bleibt genügend Interessantes übrig, und für mich machten diese „restricted areas“ lediglich alles noch realistischer, gut für die Immersion!

Taxi zur Landeplatform

Unterwasserwelten

Hallo Ihr Lieben,

als ich heute überlegte, über was ich wohl bloggen könnte, fiel mir ein das ich seit ewigen Zeiten ein Mermaid outfit habe, aber so gut wie niemals damit unterwegs war. Also beschloss ich im Destination Guide mal zu gucken, was aktuell so an Unterwasserwelten für Mermaids und Mermen angeboten wird. An erster Stelle stand eine Sim, die offenbar den Besitzer gewechselt hat und nun ein privates Anwesen ist, aber gleich an zweiter Stelle entdeckte ich etwas das mich verblüffte: Hurraaayy die Blake Sea hat eine Unterwasserwelt.

Union Passage Fanci's Deep 1_001
gleich am Landepunkt von der sim Union Passage, Fanci’s Deep befindet sich eine kleine Mall in der man bekommt was das Merfolk Herz begehrt.

Nun habe ich mich ja bei Gott oft in der Blake Sea und anderen sailable waters herumgetrieben – aber das die Blake über eine Unterwasserwelt verfügt, war mir völlig neu. Sie erstreckt sich über 13 (!) private Sims. Und natürlich ist sie bei dieser Größe eben nicht nur für Merfolk geeignet, sondern auch für alle U-Boot Freunde (die das vermutlich längst wissen, was ich hier nun als Neuigkeit verkaufe ^^), Jules Vernes Fans und sonstige Submarine Fetischisten 🙂

Bevor ich das vergesse, hier gleich mal das Taxi zur „Union Passage“.

Union Passage Fanci's Deep 2_001

Gleich gegenüber den Läden gibt es eine Freebie Ecke…….. in jeder Perle befindet sich ein Freebie, und damit man nichts einsammeln und sichten muss, was man nicht wirklich braucht, bekommt man beim click auf die routierende weisse „Gifts Schrift“ gleich mal eine NC die einem (naja halbwegs) verrät, was sich worin befindet.

Gifts unterwasser

Auch einen Schmunzler gab es, es liegt dort ein Buch aus mit dem Titel „Coupling and You – what Mermaids and Mermen ought to know about Mating“……. Also „Vereinigung und Du – was Nixen und Nixeriche über das Paaren wissen sollten…“ 🙂 Nein ich verrate nicht was drinsteht, da müsst Ihr schon selber lesen gehen giggel. Übrigens, „Coupling könnte man auch mit „Kopulation“ übersetzen 😉

Ich schwamm noch eine Weile über die Regionen, wobei ich nicht alle 13 schaffte…..hier einfach ein paar Impressionen:

Union Passage Fanci's Deep 3_001

Union Passage Fanci's Deep 4_001

Union Passage Fanci's Deep 5_001

Union Passage Fanci's Deep 8_001

Union Passage Fanci's Deep 10_001

Irgendwann entdeckte ich dann eine Art untergegangenes Strandpromenaden – Volksfest. Und dort steht ein TP Board, das einem die gesamten Blake Unterwasser Regionen nochmal auflistet. Verwunderlich, dass dieses Board nicht am Landepunkt zu finden ist, aber gut…….nachdem ich darüber gestolpert bin, hier eine LM zu besagtem Teleport Schild

Union Passage Fanci's Deep 9_001

Wer hier landet kann auch nachlesen was es in den einzelnen Regionen unterwasser zu besichtigen gibt. Ich beschloss, wieder in den Destination Guide zu schauen, denn es gibt ja schließlich noch andere Unterwasserwelten.

 

Vielen mag der schon lange existierende Pflanzen und Garten Shop „Two Moon Gardens“ bekannt sein, der Destination Guide zeigte mir ein „Two Moon Paradise“……. ich weiss allerdings nicht sicher ob es mit diesem Shop zusammen hängt. In der Mitte am Landepunkt ist eine große Tanzfläche, und in der Beschreibung ist zu lesen das es hier viele Musik Events gibt. Auch ein Teleport Pad zum Land, einer Space Station und noch mehr wird angeboten.

Two Moon Paradise 1_001

Um die Tanzfläche herum gruppieren sich kleine Unterwasserhäuser, die man offenbar mieten kann.

Two Moon Paradise 3_001

Taxi zum Two Moon Paradise

Zuweilen ist es seltsam mit dem SL. In den fast sechs Jahren in denen ich hier bin, habe ich unzählige Orte für Nixen gefunden wenn ich danach gar nicht suchte. Heute nun ist das hier die einzige schmale Ausbeute 🙂

Es gab noch einige Adressen mehr im Destination Guide, zum Beispiel das Jules Vernes Museum. Das entpuppte sich aber als ein Uboot in einer Skybox und war mit vieeeelen vielen Textafeln gefüllt……….wirkte derart trocken und verstaubt auf mich dass ich sofort wieder Reissaus nahm. Dem Namen nach hätte ich erwartet in einem Steampunk UBoot irgendwo auf dem Meeresgrund herauszukommen und dann von dort aus diverse Orte erkunden zu können die halt eben mit dem besagten Autor korrespondieren…..wie dem sei:

Die dreizehn Regionen in der Blake Sea sind sicher erst einmal genug zum Entdecken und Forschen………Und vielleicht entdeckt Ihr ja noch mehr interessante Unterwasserwelten…dann freue ich mich über Eure Kommentare.

Edit 11. Juli 2016:

Wow, schaut in die Kommentare, da hat Maddy vor nicht allzulanger Zeit über die Isle of Illusion gebloggt. Ich hab seinen Simtip zwar gesehen, alledings nur drübergeflogen da ich generell für alles was in Neonleuchtfarben gemacht ist kein sonderliches Faible habe. Ein Fehler, wie ich jetzt sehe 🙂

Denn diese Sim ist wirklich zauberhaft.

Isle of Illusion 2_001

Schon alleine der Landeplatz…..man landet auf einer großen Glasscheibe, die von einer Atlas Statue gehalten wird. Und darunter sieht man das Wasser mit leuchtenden Partikeln und einer Menge kleiner Inseln. Das Regionswindlight ist eigentlich fast zu dunkel für meinen Geschmack, hat aber den großen Vorteil die Leuchtpflanzen herrlich in Szene zu setzen. (die ich grundsätzlich schon mag, die ich aber dennoch normalerweise meide, da viele Sim Besitzer viel zu verschwenderisch damit umgehen was mich dann in Neon ertrinken lässt. Hier jedoch hat man offenbar verstanden, das weniger oft mehr ist!)

Isle of Illusion 1_001
Schaut Euch das bitte unbedingt vergrößert an, die Details kommen in der kleinen Ansicht kaum zur Geltung ……

Den Link zu seinem Post mitsamt LM findet Ihr in den Kommentaren (jaaaa jaaa, lach, ich schick Euch zu Maddy anstatt hier die LM zu posten. Ein bissel was müsst Ihr schon tun. Denn auf Faulheit habe ICH das Abo, nicht Ihr grins), wo auch mehr Bilder zu sehen sind.

Isle of Illusion 3_001

Isle of Illusion 4_001

 

Sim Tip: Everlong

Hallo Ihr Lieben,

heute habe ich einen Sim Tip für diejenigen, die leicht surreale „Land-unter-Regionen“ mögen. Ich persönlich mag diese Szenarien sehr, sie machen einem das Finden von Motiven für verträumte Pics leicht. Gleich am Landepunkt von „Everlong“ entlockte mir die Szene die ich vorfand ein breites Schmunzeln. Man wird wie ein VIP empfangen, von einer wilden Meute Paparazzis, die einen mit einem heftigen Blitzlichtgewitter begrüßen.

Everlong 2 Landepunkt_001

Die Region ist aufgrund ihres Land unter Konzepts auch für nicht so Arbeitsspeicher gesegnete Rechner wie meinen geeignet, denn im knöcheltiefen Wasser sind lediglich diverse verträumte spots verteilt, einzelne Szenen, welche die Region insgesamt nur spärlich füllen. Das wird bei einer Luftaufnahme recht deutlich, von oben gesehen macht die Sim wirklich nichts her 🙂

Everlong 7 von oben_001

Das Regionswindlight, ein Sonnenuntergang, behagte mir nicht wirklich, es schien mir zu hart für die doch recht verträumten, leicht surrealen Spots. Ich entschloss mich daher für das tageszyklusbasierte „Misty Day“ bei dem ich den Sonnenstand je nach Szene etwas modifizierte.

Everlong 9 tageszykl. misty day_001

Everlong 8_001

Die Bilder sprechen für sich, wie ich denke. Diese aus Wurzeln herauswachsende „Beinahe-Dryade“ hat es mir angetan 🙂

Everlong 4_001

Everlong 5_001

Everlong 6b_001

Auch die Liebhaber von Alice im Wunderland (zu denen ich mich nicht unbedingt zähle), kommen auf Everlong auf ihre Kosten!

Everlong 10_001

Aber auch ohne Alice im Wunderland – Fan zu sein, konnte ich mich dem Charm dieser Szenen nicht entziehen 😉

Everlong 11_001

Everlong 13_001

Everlong 15_001

Einige der hübschen Szenen werde ich hier nicht bloggen, damit Euch noch etwas zum „Selbstentdecken“ bleibt. Aber ich denke, die Stimmung von Everlong habe ich hier doch recht gut eingefangen. Das Taxi dorthin findet Ihr gleich oben im ersten Textbereich. Bevor ich mich aus der Region verabschiedete, lauschte ich noch eine Weile der melancholischen Weise zu der eine einsame Tänzerin (statisch) selbstvergessen ihre Pirouetten dreht, diskret beobachtet von einer verirrten Giraffe.

Everlong 16_001

 

 

 

Die Eden Regionen (FKK ohne Anmache)

Eden dove 1_001
Ausblick aus meiner Yacht auf Eden Dove

User welche die Freikörperkultur lieben haben es in SL schwer. Zumindest wenn sie weiblich sind, ich vermute aber auch für Männer ist es nicht einfach. Kürzlich las ich ein Statement einer Verhaltensforscherin, das sinngemäß lautete:

„Das Problem mit natürlicher Nacktheit in unserer Kultur kommt daher, dass wir Nacktheit sofort mit Sex assoziieren.“ Das ist wohl so. Und leider kommt es daher in FKK Regionen, die normalerweise auch „adult rated“ sind, fast sofort nachdem man gelandet ist zu einer (manchmal originellen aber meist ziemlich platten) Anmache. Das kann ohne Ende nervig sein, denn nicht jeder der gerne die schönen, nackten Avatarkörper in SL sieht, ist auch auf eine schnelle Nummer aus, und nicht jeder der gern unbekleidet herumstreunt signalisiert damit, dass er auf Suche nach einem Abenteuer ist.

Die Lösung für FKK Fans die nicht dauernd angemacht werden wollen, lautet EDEN! Denn die Eden Regionen (es sind etwas über fünfzig) sind fast durch die Bank moderat eingestellt. Viele User denken moderat verbiete laut TOS das Nacktsein, dem ist aber nicht so. Lediglich sexuell betätigen darf man sich auf moderaten  Sims nicht in der Öffentlichkeit, dafür muss man ein „geschlossenes Gebäude“ aufsuchen. Auf den Eden Regionen wird das in den Sim Regeln auch nochmal unterstrichen. Außerdem sind natürlich Kinderavatare, Tieravatare und Fantasyavatare verboten. Das sorgt dafür das man sich wirklich wie im RL fühlen kann, es begegnen einem nur aufgeschlossene, menschliche Avatare die einfach gern segeln oder herumflanieren. Anschluss hat man schnell, Anmache passiert durch die Regeln nur sehr sehr selten, und das hat mich dazu bewogen, mir einen Anlegeplatz auf Eden Dove zu mieten.

Eden dove 3_001
Im Vordergrund mein Liegeplatz auf Eden Dove

 

Eigentlich unterscheidet sich Eden nicht sehr von den Blake Sea Regionen, ausser das es eben ein „Nude Resort“ ist. (Wobei man nicht nackt sein MUSS, es wird lediglich darum gebeten weil es halt der Philosophie der Sims entspricht, ein Nude Resort zu sein).

Man kann jede Menge Anlegeplätze für Boote, Wasserflugzeuge und Hausboote mieten, es gibt Flugplätze für die SL Piloten, und es gibt Orte an denen man tanzen und feiern kann, und wo DJs heisse Musik anbieten und Strände zum Relaxen, Plaudern und Sonnenbaden. Man findet Bike-Rezzer für den Fall das man die Sims per Fahrrad erkunden möchte, sowie immer wieder mal einen Rezzer für einen Jetski oder ein Ruderboot, also kann man auch ohne eigene Fahrzeuge die Regionen erkunden die immer sehr schön nahtlos ineinander übergehen. Auch werden regelmäßig diverse Regattas (oder ist die Mehrzahl Regatten?) ausgetragen von denen man über die Gruppe in Kenntnis gesetzt wird. Nicht alle Eden Regionen beinhalten Bootstege zum Mieten, die meisten bestehen aus privaten Inseln, die man kaufen oder mieten kann, und leider stehen die Preise denen der Blake Sea in nichts nach. Klar, fahrbare Gewässer in SL haben ihren Preis! 🙂

Gridtechnisch gesehen befinden sich die Eden Regionen nördlich der Fruit Islands. Wenn ich also nicht ganz auf dem Holzweg bin, dürfte das die „North Sea“ sein.

Eden map

Somit hat man nahtlosen Zugang zu sämtlichen Fruit Islands und kann wirklich sehr weit segeln oder fliegen. Eines der großen Zentren für das „Socializing“ ist ohne Frage Eden Celebration, eine der wenigen adult Sims im Eden Verbund. Hier findet der geneigte Besucher nicht nur einen beeindruckenden Hafen, sondern einen großen Club der in seiner Erscheinung stark an die Kolionalbauweise der Herrenhäuser auf den Antillen erinnert.

Eden celebration 1_001

Eden celebration 2_001

Leider befindet sich im Inneren des schönen Gebäudes der „Bumrose Club“, ein Etablissement für die Liebhaber des BDSM, und das ist wohl auch der Grund warum Eden Celebration „adult“ rated ist. Macht aber nix, denn um das Anwesen herum und um den Hafen herum gibt es eine Menge sehenswerter Ecken und Flecken, die allesamt mit viel Liebe zum Detail gestaltet wurden.

Das geht von einer verfallenen Ruine inmitten eines tropischen Dschungels in deren Tiefen eine Buddha Statue zum Meditieren einlädt bis hin zu einem Tanzclub im Inneren einer geräumigen Höhle, die man nur auf dem Wasserwege betreten kann, und die einen ganz eigenen Charme ausstrahlt.

 

Eden celebration 3_001

Eden celebration 4_001

Alles in allem sind die Eden Sims sehr abwechslungsreich, es gibt viel zu entdecken. In der Folge einfach mal ein paar Eindrücke von weiteren Eden Regionen:

Eden grouse_001
Hausboot Rentals auf Eden Grouse
Eden Puffin_001
Poseidon Center auf Eden Puffing

Cafè und Motel am Rande der Startbahn vom Slen Airstrip auf Eden Gateway:

Eden Gateway_001

Eden Gateway 2_001

Eden Gateway 3_001

Ihr seht, es gibt wirklich viel zu entdecken auf den Eden Regionen. Übrigens, wer sich dort einmieten möchte: Im Durchschnitt kostet ein Prim 2,5 Lindens. (Also zahlt Ihr beispielsweise für einen Anlegeplatz mit 150 prims 450L$ pro Woche).

Hier einige Landmarken, wenn Ihr einmal auf der Sim seid lassen sich die anderen ja nahtlos betreten, bzw. die weiter weg gelegenen sind über die Map anzusteuern und zu finden…

Eden Gateway

Eden Dove

Eden Celebration

Eden Ibis Hausboote wie auf Eden Grouse und Blackbird. Sehr viel Privatsphäre.

Rezzen kann man übrigens nur mit Eden Gruppe, hat man die aber, kann man natürlich auf fast allen Eden Sims rezzen, denn was hilft ein tolles Gewässer ohne die Möglichkeit ein Boot zu Wasser zu lassen? 🙂

 

Nach zweieinhalb Jahren zurück. (Oder: Das St. Martin Airfield)

Halli Hallo liebe Leser…..

…..wobei, ich glaub‘ ich habe keine Leser mehr. Immerhin stammt mein letzter Beitrag von Mitte Dezember 2013! 🙂

Macht aber nix. Ich habe beschlossen meine Bloggerei wieder aufzunehmen. Wobei diesmal der Schwerpunkt nicht unbedingt auf den Freebies und Dollarbies liegen wird, sondern ganz klar auf dem Reisen und dem Entdecken von Sims!

saint kitts 1_001

Denn ich habe die fahrbaren Gewässer des Second Life für mich entdeckt. Und die machen mir im Moment ohne Ende Spass.

Natürlich treibe ich mich nicht nur in der Blake Sea und Co. herum, nach wie vor bin ich auch immer auf der Suche nach schönen Fotoregionen. Dennoch, das langsame Herumcruisen mit meinem Hausboot, der Yacht oder auch dem Jetski wenn es mal klein und wendig sein soll, macht mir wirklich einen Riesenspass.

Vor allem weil man hier bemerken kann das SL alles andere als ausgestorben ist.Zur Zeit befinde ich mich auf dem St. Martin Airfield der Region Saint Kitts.

saint kitts 2_001

Die Gestaltung ist, wie man sieht, nicht sehr spektakulär im Sinne von detailverliebt. Aber mir wurde berichtet, dass es offenbar der Versuch ist eine im RL existierende Location in SL abzubilden, und das wiederum glaube ich gerne. Denn auch wenn hier nicht mit Details geklotzt wurde ist dieser kleine Flugplatz ein Ort der mir ein sehr „realistisches“ Gefühl vermittelt. Und – er lebt.Während ich auf dieser alten Tragfläche (aircraft wing bench von Soy) mit den Beinen baumele, kamen in den letzten dreissig Minuten zwei Schiffe vorbei, ein Heli landete und flog etwas später wieder ab, ein Heli landete und ist immer noch da. Ich sah einen grossen Jet starten (dessen Pilot mich freundlich fragte ob ich und der Typ mit dem ich mich gerade unterhielt, ihn wohl nach Hollywood begleiten möchten, dann könnten wir nämlich gerne mitfliegen), mehrere kleine Sportflugzeuge ebenso. Während meines Aufenthaltes sind grundsätzlich zwischen drei und fünf Avataren auf der Region.

saint kitts 3_001

Und während ich dies schreibe, hebt auch schon der hübsche Air France Hubschrauber wieder ab, Staub aufwirbelnd und mit dröhnendem Motor.

saint kitts 5_001

Und genau das ist es, was mich an den Regionen fahrbarer Gewässer so anmacht: Dieses Gefühl von ‚echtem Leben‘, dieses Kommen und Gehen, denn das funktioniert nun einmal nur dann wenn Simulationen zusammen gefasst werden und nahtlos aneinander gedockt sind, so wie auf dem Mainland oder eben den riesigen Sim Verbänden. Man sitzt nicht isoliert auf einer Sim herum sondern man ist ein Teil eines größeren Ganzen. Und ich gebe zu, auch wenn es meinen arbeitsspeicherschwachen Rechner oft sehr triezt, das Herumfahren auf den Meeren macht mir schon auch einen Riesenspass.

saint kitts 4_001

Ich freue mich also darauf, dieses Blog wieder aufzunehmen und Euch ein wenig an meinen Erlebnissen teilhaben zu lassen. Ach ja – natürlich habe ich mich in den pi mal Daumen zweieinhalb Jahren auch ein ganz klein wenig verändert. Anidusa hat nun einen Meshbody. Und da es leider ihre Skin nicht per applier gibt, auch eine neue Haut. Dennoch habe ich versucht mir treu zu bleiben, und mich nicht allzusehr zu verändern.

saint kitts 8_001

Zeit weiter zu reisen. Diese Insel habe ich mit meinem Hausboot, „Ani’s Freedom“ besucht. Ich fand es in einem Yacht Club als Freebie, und abgesehen davon das es grauenvoll texturiert war (aber natürlich ist das immer Geschmackssache), ist es so gelungen das ich mich wirklich frage, wieso die Ersteller das umsonst und fullperm weggeben. Mir macht es jedenfalls jede Menge Freude, schon alleine das Umtexturieren war eine solche. Mach ich ja nunmal für mein Leben gern.

saint kitts 9_001

Übrigens muss man kein Boot besitzen um sich hier aufs Wasser zu begeben, denn vor der Schalterhalle des Flugplatzes, wo drei sehr nette NPCs die Passagiere betreuen, und dem netten kleinen Café in dem man vor Abfahrt oder Abflug schnell noch einen Snack zu sich nehmen kann, ist ein Motorboot Rezzer von {what next} aufgestellt. Und wer genau schaut sieht zwischen dem Gebäude und dem Wasserfall im Hintegrund auch mein Hausbootfreebie. Jaaaaaa , ich bin ziemlich stolzt das schon beim ersten Ausprobieren derart exakt angedockt zu haben! Schade das niemand mich beobachtete.Wenn andere zusehen, baue ich garantiert einen Unfall oder pflüge mit dem Bug die Palmen um 😉

saint kitts 10_001

Langsam versinkt die Sonne hinter den Palmen…….wäre hier kein dreissig Minuten autoreturn würde ich meinen Avatar tatsächlich hier nächtigen lassen. Hach ich weiss, lach, meine Art von Immersion ist gewöhnungsbedürftig, sicher ebenso wie die Tatsache das ich mein Hausboot mit einer Galaxien-Aussenbemalung bedacht habe. Aber so bekommt zumindest das Wort „Starship“ eine ganz neue Bedeutung. Die Animationen der Möbel im Freebie sind nicht zum Umhauen gut, aber sie sind auch nicht schlecht, und vor allem sind es viele. Leider nur übers Bootmenü zu bedienen, aber das macht ja auch Sinn. Denn wenn man sich auf einer Region befindet die einen fünf Minuten Autoreturn hat, kann man schlecht aufstehen um vom Steuer auf einen Liegestuhl, an den Herd oder in die Koje zu wechseln, sonst Schiff adé!

Was meines Erachtens sehr gut durchdacht ist bei einem so wenig wendigen weil großem, kastigen Hausboot, ist die Tatsache das man am Heck zu allen drei Seiten das Boot verlassen kann, seitlich klappt man einfach die kleine ‚Gangway‘ aus und hinten entfernt man die Kette die unvorsichtige Paxe davon abhält in die Tiefen des Meeres zu plumpsen.

saint kitts 11_001

So. Und damit es nicht zu lang wird, berichte ich über das Innenleben des Freebie Hausbootes und den ungemoddeten Originaltextur-Fail im nächsten Post, ich denke das wird Morgen sein. (Und ihr wisst ja, Ihr könnt meine Bilder vergrößern indem ihr sie anklickt. Zurück geht es dann schlicht indem ihr in Eurem Webbrowser eine Seite rückwärts navigiert.)

Bevor ich mich zurückziehe, hier aber noch das Taxi zum St. Martin Airfield (es sollte Euch so wie ich es gezogen habe direkt vor die Schalterhalle/Café beamen): http://maps.secondlife.com/secondlife/St%20Martin/7/121/22

Ach ja, und wer das Hausboot haben mag soll mich inworld kontakten oder mir hier einen Kommentar mit seinem SL Namen hinterlassen, da es ein Freebie und Fullperm ist, wüsste ich nicht warum ich es nicht weiterreichen sollte.

 

 

 

Adventskalender in SL

Ich habe eine Liste von Shops mit Adventskalendern gefunden und möchte sie hier weitergeben.

Nicht alle URLs hab ich ausprobiert, ebensowenig wie ich all die Kalender ausprobieren kann 🙂

Man könnte den ganzen Tag damit zubringen. Dennoch, ich hoffe es ist für jeden etwas Interessantes dabei. Manche Kalender sind völlig kostenlos und ohne Gruppe, bei manchen braucht man die Gruppe und wieder andere haben ermässigte Sachen drin oder Dollarbies.

Heute gibt es bei Abranimations diesen knuffigen Mesh Avatar mitsamt AO dazu. Leider ist bei denen immer nur das aktuelle Tagesgeschenk zu haben.

Abranimations_001

Manche Kalender haben auch die bereits vergangenen Tage noch bestückt, bei manchen gibt es nur das Geschenk des jeweiligen Tages. Viel Spass! (für die Richtigkeit der gemachten Angaben übernehme ich keine Gewähr da ich sie nicht alle überprüfen kann. Quelle der Liste: Fabulous Free Blog)

_______________________________________________________

*  22769 (kostenlos, beginnt am 13. Dez.):  http://maps.secondlife.com/secondlife/Wooden%20Bay/49/123/22

*  22769 (kostenlos, beginnt am 13. Dez.):  http://slurl.com/secondlife/22769/169/123/29

*  Abraminations (kostenlos):  http://maps.secondlife.com/secondlife/Animations/127/95/22

*  AIDORU (kostenlos – his & hers):  http://maps.secondlife.com/secondlife/PlayaCar/29/227/379

*  Aileen’s Shabby Chic (kostenlos):  http://slurl.com/secondlife/Michigan%20Bay/200/21/25

*  Akaesha (Gruppe, Beitritt frei):  http://slurl.com/secondlife/Akaesha/134/73/25

*  ALB Dream Fashion Advent Calendar (Grupe, Beitritt 300L): http://slurl.com/secondlife/LAMU%20ISLAND/225/6/23

*  Alice Project (kostenlos):  http://maps.secondlife.com/secondlife/Juicy%20La%20Jolla/204/192/25

*  Alli&Ali Designs (kostenlos):  http://maps.secondlife.com/secondlife/Pi%20Rock%20Creek/67/189/24

*  Alli&Ali Designs (kostenlos):  http://maps.secondlife.com/secondlife/DMC%20DarkMoonCreations%202/222/220/61

* AMD & AMT Shop (kostenlos):   http://maps.secondlife.com/secondlife/Arubas%20Bay/97/169/2002

*  Artistry By E (kostenlos):  http://maps.secondlife.com/secondlife/Le%20Petit%20Trianon/42/142/22

*  Asteroid Advent (eine Designer Kollaboration, kostenlos):  http://slurl.com/secondlife/Magic/80/94/48

*  Baby Monkey (Gruppe, 250L Beitritt):  http://maps.secondlife.com/secondlife/Lionheart%20Timon/216/221/30

*  Beach Street Home & Garden (kostenlos) – http://maps.secondlife.com/secondlife/Aquamarine%20Island/112/118/25

*  Beyond The Mists (kostenlos) – http://maps.secondlife.com/secondlife/Artanis/61/165/1201

*  By Jove (10L) – http://maps.secondlife.com/secondlife/Sentinel/157/97/1402

*  C&D Designs & [CIRCA] Living (Gruppe, 1L bis 25L pro Geschenk):  http://slurl.com/secondlife/Aurora%20Vale/210/94/38

*  Charisma Designs (kostenlos):  http://slurl.com/secondlife/Willow%20Paradise/58/101/22

* Cleo Design (kostenlos):  http://maps.secondlife.com/secondlife/Oamaru%20Bay/24/211/22

*  Coepio (Gruppe, Beitritt kostenlos):  http://maps.secondlife.com/secondlife/Black%20Mocha/140/75/23

*  DeVicious (100 L und drunter):  http://slurl.com/secondlife/DeVicious/80/124/21

*  DMC ‘s Intan Couple Dance Balls (kostenlos):  http://slurl.com/secondlife/Hento%20Nine/82/241/26

*  Dragonheart Lane Design (kostenlos):  http://slurl.com/secondlife/Dragonheart/98/57/21

*  Drama Libre (kostenlos):  http://slurl.com/secondlife/Ravenswood/133/226/22

*  Dulce Secrets (10L per prize):  http://slurl.com/secondlife/Angels/71/37/22  – ??  Need to double check this one

*  EMO-toins (Gruppe, Beitritt kostenlos):  http://maps.secondlife.com/secondlife/Hells%20End/138/201/24

*  Eternal Dreams Poses (10L per Geschenk):  http://maps.secondlife.com/secondlife/Nolan/210/27/1500

*  Fab Fae (kostenlos):  http://maps.secondlife.com/secondlife/Blue%20Heron%20Island/168/93/3504

*  Fab Fae Petites (kostenlos, startet am 12. Dez):  http://maps.secondlife.com/secondlife/Kona%20Dreams/21/24/1001

*  FallnAngel Creations (Lucky Advent – kostenlos):  http://slurl.com/secondlife/FallnAngel%20Creations/117/107/49

*  Falln Holiday Countdown Tree (kostenlos):  http://maps.secondlife.com/secondlife/FallnAngel%20Creations/78/106/106

*  Folsom Creed (kostenlos):  http://maps.secondlife.com/secondlife/Folsom%20Creed/224/122/41

*  Formalnails (kostenlos):  http://maps.secondlife.com/secondlife/Andriannas%20Dreams/157/170/22

*  Freebiecosmos (Gruppe, Beitritt kostenlos):  http://maps.secondlife.com/secondlife/Queer/62/73/1002

*  GINZA jewelry Kohime Advent Calendar (kostenlos): http://maps.secondlife.com/secondlife/Heatherwood/190/110/34

* Grumble 12 Days (kostenlos):  http://maps.secondlife.com/secondlife/Grumble%202/129/163/30

* *~*HopScotch*~* (1L per Geschenk):  http://maps.secondlife.com/secondlife/Tuscany%20Prospero/166/220/511

*  Hunt & Hunters Resource Center (kostenlos):  http://slurl.com/secondlife/Michigan%20Bay/78/148/25

*  .::IM CaPPed::. (kostenlos, startet am 14. Dezember):  http://slurl.com/secondlife/Strugatsky/31/25/1513

* JCNY (kostenlos):  http://maps.secondlife.com/secondlife/Jewelry%20NYC/163/150/33

*  Kinzart Kreetures Mainstore (kostenlos):  http://maps.secondlife.com/secondlife/Okarthel/130/154/56

*  KittyCats (kostenlos):  http://maps.secondlife.com/secondlife/KittyCats/130/38/25

*  LA Designs (kostenlos):  http://slurl.com/secondlife/Jeesh/138/198/130

*   ~Lantian~ (kostenlos):  http://slurl.com/secondlife/Schazm/75/70/498

*   LC Fashion (kostenlos):  http://slurl.com/secondlife/Insignia/172/38/21

*   Leri Miles Designs (Null bis Hundert Linden):  http://slurl.com/secondlife/Leri%20Miles%20Designs/228/40/22

*  Loordes of London (kostenlos):  http://maps.secondlife.com/secondlife/Blue%20Heron%20Island/172/130/3504

*  Luzifee (kostenlos):  http://maps.secondlife.com/secondlife/Natural%20Island/187/192/24

*  Madcity (Gruppe, Beitritt kostenlos):  http://maps.secondlife.com/secondlife/Da%20Vinci%20Isle/112/98/33

*  Monastery (kostenlos):  http://slurl.com/secondlife/Monastery/192/112/99

*  Moonstar (kostenlos):  http://slurl.com/secondlife/Shelter/58/187/35

*  Mrs. Santa Christmas Market (kostenlos):  http://maps.secondlife.com/secondlife/Kikai/177/53/751

*  .Olive. 12 Days: http://maps.secondlife.com/secondlife/Sugar%20Falls/103/226/3515

*  Paper.doll (Gruppe, Beitritt 200L):  http://maps.secondlife.com/secondlife/Illusory/131/93/3997

*  Picture This Poses (kostenlos):  http://maps.secondlife.com/secondlife/Port%20Seraphine/210/149/22

*  Pillows & Things (25L):  http://maps.secondlife.com/secondlife/Handek/188/184/22

*  Ploom (12 Tage Baum – startet am 14. Dez. /Discount Preise):  http://slurl.com/secondlife/ploom/168/110/25 – ??  Need to double check this one

*  Roman’s Catz Wild Kingdom & Market (Gruppe, Beitritt frei): http://maps.secondlife.com/secondlife/Mata%20Hari/136/47/22

*  Ruxy’s (kostenlos):  http://slurl.com/secondlife/Old%20Europe/225/142/2824

*   Skye Qi’s (kostenlos):  http://slurl.com/secondlife/New%20Toulouse/98/184/24

*  Storax Tree (kostenlos):  http://slurl.com/secondlife/Blue%20Heron%20Island/213/123/3504

*   SwayLand Advent Calendar (kostenlos):  http://slurl.com/secondlife/SwayLand/133/124/21

*  Sweet Revolutions (kostenlos):  http://slurl.com/secondlife/Autumn%20Isle/171/171/26

*   TheVampRealm (kostenlos):  http://slurl.com/secondlife/Andromeda%20Isle/159/46/21

*  Timeless Textures (kostenlos):  http://slurl.com/secondlife/Paradise%20Landing/216/5/22

*  Top Katz (Lucky Advent/kostenlos):  http://slurl.com/secondlife/Ratzenberger/161/122/501

*   Virtual Impressions (Gruppe, Beitritt kostenlos):  http://slurl.com/secondlife/Ekho/170/107/29

*  Viviane Fashion (Hunt/kostenlos):  http://slurl.com/secondlife/Magic/171/42/23

*  Wildz Creations (kostenlos):  http://slurl.com/secondlife/Poconos/230/31/3253

*  Yasum Design (Gruppe, Beitritt kostenlos):  http://maps.secondlife.com/secondlife/Fathom/145/175/3003