Technik ist immer wieder spannend!

HEUREKA! Was geht es mir doch gut!

Erstens bin ich froh, dass Maddy bei wichtigen Dingen doch noch bloggt. Zweitens bin ich mehr als froh, dass er in seinem aktuellen Blogpost  die sogenannte „4 GB Grenze“ erwähnt.

Denn gäbe es diesen seinen Blogpost nicht, hätten sich gestern nicht all meine bisherigen, technischen Probleme in Second Life mit einem einzigen Paukenschlag gelöst.

Wieso? Nun, es machte mich neugierig, und da ich ja nun seit Kurzem auch 8 Giga Ram habe, hab mich mir den Alex Ivy runtergeladen.
Ich erwartete nicht viel, war dann aber hammermässig überrascht, wenn nicht sogar enthusiastisch.
Alle Probleme die ich mit FS bisher hatte, waren in der Alex Ivy Version des LL Viewers wie weggewischt.
Kein Texture Blurring mehr in meinem Haus oder in Läden mit vielen Vendoren. Kein Clientside Lag auf vollen Sims. Vor allem sehr interessant: Eine deutlich höhere Einschätzung meiner Hardware bei der Installation des Viewers  und daher höhere Grafik Default-Einstellungen als bisher.

Ich trieb mich ein, zwei Stunden mit dem Ding ausschliesslich auf Sims und in Situationen herum, die ich bisher als problematisch kannte. Und wo ich mit meiner alten Firestorm Version in der Regel die Grafikeinstellungen mächtig hinabsetzen musste, weil ich ansonsten definitv einen Crash zu erwarten hatte oder aber zumindest einen Hammer Lag und sinkende FPS Rate.
Nix.
Alles lief wie geschmiert, es fühlte sich fast an wie ein total neues Second Life.

Natürlich kam ich ins Grübeln. Auch Probleme wie langsam ladende Texturen auf Meshes, oder das simple Nichtrezzen von Meshes nach einen TP (sodass man das Haus oder den Boden des Ladens rechts klicken muss damit er erscheint) gab es nicht mehr.

Dann wurde mir etwas bewusst was Maddy erwähnt, und was mir bisher SO gar nicht bekannt war, nämlich dass eine 32er Version von FS eine sogenannte „4 GB Grenze“ hat, beziehungsweise ihr unterliegt.
Und ich lud mir die 64er Version vom FS runter, da ich ja bisher dachte es genüge einfach acht Giga RAM zu haben um SL besser zu erleben.
(btw, ich war ja auch recht enttäuscht nach dem ich die neuen Riegel eingesetzt hatte, einiges lief zwar besser, aber meine eigentlichen SL Probleme löste das ja nicht. Ich war bereits ernstlich an dem Punkt wo ich mir überlegte ob mein Rechner nach nur einem Jahr schon zu alt für SL wurde.)

Und was soll ich sagen………die FS 64er Version (die zwar auch keine „echte“ nach der Definition des neuen LL Viewers ist, siehe Maddy’s Bericht), verbraucht zwar deutlich mehr Resourcen als Alex Ivy und ist ein wenig langsamer.
Dennoch sind auch in ihr alle meine Probleme mit einem Schlag gelöst.
Zum Beispiel gestattet mir FS64 auch 1024 mb Texturspeicher. Ich hatte mich ja immer gefragt, wieso das Limit trotz meines acht Giga Riegels und 2 Giga Ram der Graka immer noch bei 512 mb gelegen hatte.

Tja. Zusammenfassend heisst das: Auch wenn ein User acht GB RAM oder mehr hat kann es sein, dass eine 32bit Version eines Viewers nicht gescheit läuft weil sie wegen dieser „Vier Giga Grenze“ nicht auf den kompletten, vorhandenen Arbeitsspeicher des Rechners zugreifen kann, was natürlich ne Art „Flaschenhals“ generiert.

Es macht also wenig Sinn, bei einem 64er Betriebssystem dennoch eine 32er Viewer Version zu nutzen so wie ich bisher, weil man glaubt damit dem Rechner weniger Stress zu machen.

Nun bin ich wieder ein Stücklein klüger, und das ganze Problem hätte sich längst erledigt, hätte ich nachdem ich die acht Giga Speicher hatte, einfach den 64er runtergeladen anstatt bei meiner 32bit Version zu verharren.
Dennoch hoffe ich, dass FS recht bald nachzieht mit einer „echten“ 64er Version, denn er dürfte damit noch um einiges stabiler und flüssiger werden.
Jedenfalls habe ich bereits jetzt Framerates die etwas das doppelte von dem sind, das ich bisher hatte.
Ha, ich bin so happy!

Advertisements

JellyDolls go!

Vergesst die Pokémons, jagt Gummibärchen! 🙂

JellyDolls 2_001

Nee, Scherz beiseite, nun sind sie also auch im Firestorm Viewer angekommen, die Jelly Dolls. Du hast keine Ahnung von was ich rede? Dann kannst Du Dich hier schlau machen, denn Maddy und Myan bringen das tausendmal besser auf den Punkt als ich es könnte.

Ach ja und HIER und nochmal HIER.

Leute, ich ahnte das das eine Welle gibt, denn ich weiss das meine Neugierde, mein Forscherdrang und meine Absicht immer alles verstehen zu wollen (unter anderem eben auch wie SL funktioniert), nicht von jedem geteilt wird. Ist ja auch in Ordnung. Aber wenn ich so den Firestorm Support Chat mitlese, da raufe ich mir zuweilen schon mal die Haare.

Nicht weil die Leute nichts von den Jelly Dolls mitbekommen haben. (Wie gesagt ich kann es nicht nachvollziehen wie jemand in SL sein kann und sich nicht ständig über SL informiert, aber das bin halt ich………und es macht einfach nicht jeder. Es also nicht zu wissen ist kein Beinbruch.)

Sondern weil sie, wenn man ihnen dann die Links gibt, damit sie sich schlau machen können sofort anfangen zu mosern. Immer nach Schema F.

Fragender erhält Links. Fragender sagt „danke da geh ich ma gucken“. Fragender ist schon nach zwei Minuten wieder im Chat und mosert „Was ist das denn fürn Mist?“ (Oder wahlweise auch Kacke, Scheisse oder in sehr höflichen Fällen Blödsinn.)

Hallo? Ich weiss nicht ob Du jetzt die Links gelesen hast und wie lange Du dazu gebraucht hast. Ich persönlich bin eine Leseratte und lese recht zügig. Aber wenn jemand wirklich alle drei Links in Ruhe liest wird er locker zehn Minuten benötigen. Auch ich, als Schnell-Leser.

Und dann noch ein wenig Zeit um es zu durchdenken, um zu verstehen „was bedeutet das für mich?“

Soll heißen, die Leute die da mosern haben nicht den blassesten Dunst über was sie eigentlich mosern. Sie haben es irgendwie überflogen, quergelesen oder was auch immer, verstehen noch gar nicht um was es genau geht, haben sich aber bereits ihr Urteil gebildet: Mist! Es lebe die Unreflektiertheit! BILD DIR EINE MEINUNG……Bildzeitungs Niveau!

Es macht mich krank, weil es für den Zeitgeist unserer Gesellschaft so symptomatisch ist. „Waaas ich soll denken? Zumutung! Ich soll mich irgendwo informieren? Zumutung! SL ist für Spaaaaaaaaaß, denken muss ich im RL genug! Neeee ich will nur bespasst werden, soll aber bitte keine Mühe machen.“

Ja Leute dann sucht Euch doch ein nettes Computerspiel das man online zocken kann und verschont die SL Community! Zumindest die Leute in SL die es nehmen als was es ist: Eine Platform für kreative Menschen, die dort allen möglichen Hobbies und Leidenschaften nachgehen, die sich noch bewusst sind, dass es eben KEIN Spiel ist und die bereit sind sofern nötig hinter die Kulissen zu schauen. Und die noch sozial denken können, die nicht mit der in virtuellen Welten so segensreich im Überfluss vorhandenen Anonymität ihren Sinn für Soziales verloren haben. Die nicht einfach nur egoistisch durch die Gegend rennen, „was scheren mich die anderen User?“

Nein nein, Ihr Nerds müßt das nicht. Ihr dürft auch gern konsumgesteuert sein und SL für nen Ego Shooter halten, aber dann haltet bitte wenigstens dieses unreflektierte Gemoser bei Euch! Wer behauptet die Jelly Dolls wären ein Mist hat, wie Angie es heute so treffend sagte, den Sinn nicht verstanden. Erst denken, dann reden bitte.

JellyDolls 1_001

Und jeder halbwegs vernunftbegabte Mensch wird sich, sofern er nicht über einen super Computer verfügt, über dieses Feature freuen, denn bei Events wie dem Geburtstag von Collabor 88 (jaa es hat mal wieder Geburtstag ^^), ist es nun möglich in Ruhe die Vendoren zu bestaunen ohne das der ohnehin von der Fülle an Texturen gestresste Arbeitsspeicher auch noch damit umgehen muss, dass der Rechner dreissig Avatare zu rendern versucht die herumstehen. Und wer es nicht braucht………..muss es ja letztendlich nicht nutzen. Aber er könnte sich dann einfach mal für die Freunde, Bekannten und anderen User freuen für die es eben doch ein Segen ist. Tut ihm doch nicht weh wenn er einen Rechner hat mit dem er auf Ultrahoch Grafik selbst bei Events wie Collabor88 mit Licht und Schatten durch die Gegend rennen kann ohne Probleme zu haben.

Aber – so weit sind die Schnellurteilsbilder ja gar nicht gediehen, das ihnen das klar wäre. Neee………wir sind ja auch aus Prinzip dagegen. Denn……igitt, denken müssen…. das ist ein hässliches Unkraut. Mach es tot bevor es Eier legt, bitte!