Good News für Freunde von „The Little Branch“

…..und natürlich auch für diejenigen unter Euch, welche den Shop mit den umwerfend schönen Pflanzen noch nicht kennen!

The Little Branch ist ein Home and Garden Shop von Cari McKeenan.

The Little Branch shop logo

Bisher bekam man die beeindruckenden Bäume, die durch die Bank über einen Jahreszeiten Texture Change HUD verfügen, auf Events wie zum Beispiel dem Cosmopolitan Event. Cari hat auch einen Shop auf der Cosmopolitan Sim. Oder aber man kaufte sie über Marketplace.

TLB Shop auf Cosmo_001

Nun hat Cari eine neue Idee verkündet, die mich wirklich entzückt:

  1. Es wird eine Region geben, in Kürze eröffnet the Little Branch eine Sim damit man alle Produkte auch inworld bewundern kann. (Was bisher aus Platzgründen in dem kleinen Shop nicht so optimal war)
  2. Die Little Branch Gruppe hat jetzt, da ich dies schreibe, 1899 Mitglieder. Sobald die 2000 Members Marke erreicht ist, wird aus der bisher kostenlosen Gruppe eine Vip Gruppe – der Beitritt soll dann 282 Lindendollars kosten. Dafür werden die Mitglieder ab Mai auf den Events, als auch später auf der neuen Sim auf alle Produkte 30% Gruppenermässigung erhalten!
  3. Cari arbeitet auch an einem neuen Hud. Er soll dafür sorgen, dass man über diesen Hud mit einem einzigen Klick sämtliche Little Branch Pflanzen die man aufgestellt hat jahreszeitlich verändern kann. So muss man nicht mehr jeden einzelnen Baum auf „Herbst“ oder „Frühling“ klicken sondern erreicht sie über das Hud allesamt.

Jeder der bereits in der Gruppe ist oder vor dem Erreichen der 2000 Mitglieder noch (kostenlos) beitritt, wird von den Vergünstigungen profitieren! Denn es wird keine neue Gruppe geben, sondern die bestehende wird schlicht umgewandelt.

Wenn Ihr also ebenso begeistert von diesen Produkten seid wie ich, dann ist jetzt genau der Zeitpunkt der Gruppe beizutreten und sich ab Mai über die Gruppenrabatte auf alles zu freuen!

TLB MP.png

 

 

Garden of Dreams

Garden of Dreams 12_001
Regionseinstellungen für Windlight

Kürzlich stolperte ich über eine Sim bei der mir schon in den ersten drei Minuten nach dem Rezzen klar war, dass ich sie bloggen werde.

Das Einzige womit ich mich nicht anfreunden konnte sind die Regionseinstellungen vom Windlight. Die Sim ist herbstlich, in warmen braun und orange Tönen, was mir gefällt. Aber wenn da dann noch ein orangener Himmel dazu kommt dann passe ich 🙂 also habe ich alle Bilder dort mit normalem „SL Mittag“ gemacht.

Garden of Dreams 1_001
Ani in einem Adlernest 🙂

Wenn man landet steht man auf einem Platz von dem aus man Vendoren sieht, denn eigentlich ist die Sim ein Shop. Aber den kann man getrost ignorieren… es bleibt sehr viel herbstliche Natur übrig, die zwar nicht unbedingt sehr natürlich wirkt, die aber zumindest für mich etwas sehr Hübsches hat.  Garden of Dreams kommt in meine Kategorie der „Erholungs- und SeelebaumelSims“, man kann herumwandern und sich tausend lauschige Eckchen erschliessen. Sie sind ausgestattet mit dem was der Shop verkauft, sozusagen eine Sim nach dem Motto „schaut her, wenn Ihr unsere Sachen habt könnt Ihr SOWAS SCHÖNES draus machen“.

Garden of Dreams 8_001
das Gelbe ist einer der örtlichen Paartanz Buttons

Überall findet man Buttons für Paartanz, sodass man in der Freien Natur mit dem/der Liebsten romantisch schwoofen kann. Einige nette Lagerfeuerplätze sind verteilt, hübsche Brunnen, Höhlen, aber was rede ich, entdeckt es doch selbst!

Was mich allerdings am meisten beeindruckt hat: Die Sim gibt einem die Möglichkeit sich eine Skybox zu rezzen. Dann kann man kostenlos und völlig ungestört sein, und hat dabei noch die Wahl aus über dreissig Szenarien. Zu diesem Zweck (manche von Euch kennen das System vielleicht, mir persönlich war es neu) sucht man eine der überall verteilten Seifenblasen auf.

Garden of Dreams 2_001

 

Man setzt sich in die Seifenblase und bekommt ein Menü welches einen zwischen den diversen Szenarien wählen lässt. Ich war nicht lange genug on um sie alle zu betrachten, aber etliche davon haben mir sehr gefallen. Ich bin überzeugt das für jeden Geschmack etwas dabei ist. Die Auswahl geht von einer verschneiten Blockhütte über einen mittelalterlichen Speisesaal, einige romantische Szenen wie ein Boot im Mondenschein, bis zu orientalischem Badehaus oder Beduinenzelt, von Dungeons mit BDSM Zubehör über gothige Friedhöfe und schwimmende Inseln  die an den Film „Avatar“ erinnern bis zu einem asiatischen Loft und vielem mehr.

Ist man in der Sky angekommen (wo man bis zu drei Freunde hin mitnehmen kann),  wird sie umgehend gerezzt. Bleibt man in der Seifenblase kann man das Menü der Szenarien wieder aufrufen. Verlässt man die Blase zerplatzt sie. Aber jede Szene hat einen runden, gelben Button mit dem man sie wieder sichtbar machen kann. Somit hat man jederzeit die Wahl zwischen den verschiedenen Szenarien.

Sind alle Blasen vom Erdboden aus nicht zu sehen, dann sind alle besetzt. Wenn man am Boden die Blase sieht ist die Sky auch zu haben.

Hier nun noch einige Eindrücke der Sim sowie der Skyboxen…..

Garden of Dreams 3_001
Lagerfeuerromantik

Garden of Dreams 4_001

Garden of Dreams 5_001
Ein grosser Pavillon mit Piano zum Feiern und Tanzen
Garden of Dreams 6_001
Kuschelcamping in einem geräumigen Zelt
Garden of Dreams 7_001
Erfrischung gefällig?
Garden of Dreams 9_001
Höhlenaussicht
Garden of Dreams 10_001
Skyboxszene „Desert“
Garden of Dreams 11_001
Skyboxszene „Dining Room“
Garden of Dreams 13_001
Skyboxszene „Library“
Garden of Dreams 14_001
Skyboxszene „Space Cave“

Es ist unmöglich die ganze Vielfalt der Szenarien ins Blog zu packen. Also auf was wartet Ihr? Macht Euch selbst ein Bild…

Taxi zum Garden of Dreams